21 November 2019

Top Ten Thursday 21.11.2019- die dicksten Bücher, die Du dieses Jahr gelesen hast

Für diesen Beitrag habe ich meinen Blog durchforstet. Ich lese eigentlich gerne dicke Wälzer. Da ich mich aber 2019 eher auf Kleinverlage und Selfpublisher konzentriert habe, war die Auswahl an dicken Bücher tatsächlich nicht so hoch. Viele neue AutorInnen schreiben wohl eher zwischen 300-400 Seiten. In dem Bereich hatte ich viele Bücher. Ich habe aber dann doch noch Bücher mit über 500 Seiten gefunden. Ich liste sie nach Anzahl der Seiten auf und verlinke sie jeweils mit der dazugehörigen Rezension.
Nachdem ich die Bücher gelistet habe stelle ich fest, dass es alles Bücher sind, die bei mir volle Punktzahl erreicht haben.  Es sind Bücher, die mir alle sehr gut gefallen haben, die spannend, witzig und sehr unterhaltsam waren. Das gilt besonders für die Feuerjäger Reihe und Könige der Finsternis.


900 Seiten- Das Imperium der Stille von Christoper Ruocchio
In einer weit entfernten Zukunft hat die Menschheit die Galaxie besiedelt und ein gewaltiges Sternenreich errichtet. Seit vielen Hundert Jahren befindet sich das Imperium im Krieg gegen die außerirdische Zivilisation der Cielcin, die mit ihren gewaltigen Eisschiffen bereits Tausende Planeten zerstört haben - einem Krieg, in dem sich Hadrian Marlowe als Held hervorgetan hat. Umso schwerer wiegt sein Verrat, wegen dem er auf seine Hinrichtung wartet: Er hat ein ganzes Sonnensystem ausgelöscht. Nun, kurz vor seinem Tod, erinnert sich Hadrian an sein Leben. Dies ist seine Geschichte 



899 Seiten - Feuerjäger Band 3, das Schwert der Königin von Susanne Pavlovic
Der Feuerdämon ist besiegt, doch mit dem neuen König von Abrantes hat Krona noch ein Hühnchen zu rupfen. Der Kampf um den abrantischen Thron wird an den Rändern der bekannten Welt entschieden, und als die Todesgöttin Meridia höchstselbst sich ins Spiel bringt, muss Krona etwas tun, das sie eigentlich nicht kann: Frieden schließen.
Auf dem Winterfeld wird inzwischen ein erbitterter Kampf gefochten - nicht nur zwischen politischen Gegnern, sondern auch zwischen besten Freunden. Ein gut gehütetes Familiengeheimnis kommt ans Licht und verändert einfach alles, und Wolfram, der Spielmann empfängt einen Kuss, der mehr als Wahrheit in sich trägt. 



889 Seiten - Tybay Saga Band 4. Der Weltenbefreier von Tanja Kummer
Dem Königreich Tybay steht eine neue Bedrohung bevor: Hochkönig Trevor. Der Herrscher über Königreiche auf vier Planeten befehligt eine gewaltige Armee gnadenloser Soldaten, feuerspeienden Zeros und magiebeherrschenden Druiden.
Tybay und die anderen Länder haben einem so übermächtigen Gegner kaum etwas entgegenzusetzen. Trotzdem gibt es Widerstand. Die Göttin, Tybays Allmacht, erwählt den jungen Prinzen Jamie als ihren Streiter. Kann es ihm überhaupt gelingen seine Heimatwelt zu befreien? Denn längst stehen nicht nur die Freiheit und das Überleben Tybays auf dem Spiel.


756 Seiten - Feuerjäger Band 2 Herz aus Stein von Susanne Pavlovic 
Es sieht nicht gut aus für die Schwertmeisterin und ihre Gefährten. Gyldinn, das Zauberwesen aus Feuer und Schatten, gewinnt unaufhaltsam an Macht. In einer verzweifelten Jagd verfolgen die Gefährten Gyldinn über die Grenzen des Königreichs Abrantes hinaus bis ans andere Ende der Welt. Sie kämpfen gegen Hitze, unwegsame Wälder und Untote. Als Krona in die Sklaverei verschleppt wird, scheint die Unternehmung gescheitert. Die Wege der Gefährten trennen sich. Doch Hilfe kommt von gänzlich unerwarteter Seite, und der Schlüssel zu Sieg oder Untergang liegt schließlich in den Händen der Zwerge.
'Das ist das Wundersame an Geschichten', sagte Wolfram. 'Was man für das Ende der einen halten könnte, ist in Wahrheit der Beginn einer anderen. Du bist schon längst in deiner neuen Geschichte. Sie ist voller Heldenmut und Schmerz und Liebe, und sie braucht eine großartige Heldin.'


699 Seiten - Die Dämonenkriege Band 2, Dunkelkönig von Michael Hamannt 
Den Dämonenjäger Ryk und seine Gefährtin Kela hat es durch ein magisches Portal in die Gegenwelt verschlagen. Dort fallen sie ausgerechnet Ryks Erzfeind Asmaran in die Hände, der die beiden auf der Stelle töten lassen will. Während Ryk und Kela in der Stadt der Dämonen um ihr Leben kämpfen, sagt sich die Assassine Catara Fiers in den Schwebenden Reichen von ihrer einst geliebten Herrin Madea los, der sie Hochverrat an den Menschen unterstellt. Als sich schließlich ein lange tot geglaubter Dämonengott erhebt und sich die Portale zwischen Menschen- und Dämonenwelt öffnen, ist die Stunde gekommen, in der Freunde zu Feinden und Gegner zu Verbündeten werden 


646  Seiten - Die Chroniken von Chaos und Ordnung Band 5 von J.H. Praßl
„Amalea im Jahre 347 nach Gründung Fiorinde.
Die goldenen Zeiten sind vorüber. Die Anhänger des Chaos ziehen in den Krieg, um die Weltordnung zu zerstören und die Herrschaft über Amalea endgültig an sich zu reißen.
Das dunkle Zeitalter kehrt zurück 



632 Seiten - Die Könige der Finsternis von Nicholas Eames
Einst war Clay Cooper Mitglied der gefürchtetsten Söldnertruppe im ganzen Land. Kein Ungeheuer, das nicht von ihnen besiegt wurde. Keine Jungfrau in Nöten, die nicht von ihnen gerettet wurde. Inzwischen liegen die Heldentage lange hinter Clay – er hat eine Familie, arbeitet bei der Stadtwache. Dann steht eines Tages sein Freund Gabriel vor der Tür und bittet Clay um Hilfe bei einer Mission, der sich nur die tapfersten Krieger anschließen würden – oder die dümmsten: Gabriel will die alten Gefährten zusammentrommeln und in ein neues Abenteuer ziehen. Doch ein Held zu sein, ist heutzutage gar nicht mehr so einfach wie früher 


575 Seiten - Blut und Knochen Band 1, Zeit der Schatten von John Gwynne
Die Verfemten Lande haben den Krieg überstanden, doch die Herrschaft der siegreichen Ben-Elim wird bedroht. Die Anzeichen häufen sich, dass ihre Erzfeinde, brutale Dämonenwesen, zurückkommen. Im verschneiten Norden findet der Pelzjäger Drem zerfetzte Leichen im Wald – scheinbar Opfer schwarzer Magie. Im Süden gerät Riv, eine ungestüme junge Soldatin, in einen Konflikt mit den Ben-Elim. Drem und Riv hüten Geheimnisse, die das Schicksal der Verfemten Lande verändern könnten. Doch sie wissen nicht, welche Rolle sie spielen werden. Und in den Schatten warten die Dämonen nur darauf, sich zurückzuholen, was früher ihnen gehörte

528 Seiten - Ancient Baldes Band 2, das Grab der Elfen von David Chandler  
In der Metropole der Diebe ist er bekannt wie kein Zweiter: Malden hat unzählige Schandtaten begangen – und sich damit ebenso viele Feinde gemacht. Als er plötzlich untertauchen muss, begleitet er Ritter Croy und Magierin Cythera auf eine gefährliche Mission: In den Gräbern der Elfen, die vor 800 Jahren ausgerottet wurden, regt sich neues Leben. Sind die uralten Feinde der Menschen wieder erwacht? Welche dunklen Kräfte haben dies bewirkt? Und welche Rolle spielt der Fremde, der sich Morget nennt und eine der sieben magischen Klingen der Ancient Blades führt? Malden, Croy und Cythera müssen ihr ganzes Geschick und eine ordentliche Portion Glück aufbieten, um dieses Abenteuer zu überleben.

508 Seiten - Wild Cards, die Gladiatoren von Jokertown  von G.R.R. Martin (als Herausgeber)
Jokertown … So wird das Ghetto im südlichen Manhattan genannt. Hier leben die Joker, die von einem Virus veränderten Mutanten. Gangs beherrschen die Straßen, für die Sicherheit können die Cops nicht mehr garantieren. Aber hier hält man auch zueinander! Als immer mehr Joker verschwinden und die Behörden nichts unternehmen, tun sich einige Mutanten zusammen, um sie aufzuspüren. Sie stoßen auf illegale Gladiatorenkämpfe und eine weltumfassende Verschwörung. Doch je näher sie der Organisatorin kommen, desto höher werden die Einsätze – bis es um ihr eigenes Leben geht!


506 Seiten - Longmire, bittere Wahrheiten von Craig Johnson
Als die Leiche von Cody Pritchard gefunden wird, weiß Walt Longmire, seit 25 Jahren Sheriff in Absaroka County, Wyoming, dass echte Schwierigkeiten auf ihn zukommen.
Zwei Jahre zuvor hatten Cody und drei seiner Schulfreunde ein Cheyenne-Mädchen vergewaltigt. Cody wurde in der Nähe des Indianer-Reservates erschossen. Hat dort jemand mit einem Rachefeldzug begonnen? Es scheint so.
Und nun ist es Longmire selbst, der zwischen den übrigen Jungen und ein
em Sharps-Gewehr steht …

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Da hast du heute ja interessante Bücher auf deiner Liste, mal wieder :)
    Ich kenne davon nur die Feuerjäger Reihe, die mir super gefallen hat! Aber die hatte ich nicht 2019 gelesen, ich glaube, das war letztes Jahr.

    Den ersten Band der Wild Cards Reihe hab ich ebenfalls ausprobiert, aber das war leider nicht so ganz meins. Die hab ich dann auch nicht mehr weitergelesen ...

    Das Imperium der Stille klingt für mich grade echt interessant, das schau ich mir mal näher an. Das ist ein Einzelband oder?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kein Einzelband aber Band 2 habe ich noch nicht gelesen

      Löschen
    2. Den gibts auch noch nicht auf deutsch, soweit ich gesehen hab, und die Reihe ist wohl auch länger bzw. schreibt er noch ... mit sowas muss ich jetzt einfach warten. Ich hab noch einige Reihenanfänge auf dem SuB und der Wunschliste, die schon viel zu lange warten ;)

      Löschen
  2. Guten Morgen Petra,
    ich mach es kurz (aber mit vielen Worten ...):
    Ich kenne keines deiner Bücher, aber sie sehen auf den ersten Blick interessant genug aus, dass ich mich jetzt näher mit ihnen auseinandersetzen werde, das kann dauern aber ich fürchte, dass ich das eine oder andere für meine Wunschliste finden werde. (Randbemerkung: ICH HASSE DEINEN BLOG, zu viel Leseinspiration ...)
    Immerhin kann ich George R. R. Martin ausblenden, der interessiert mich nicht.
    Liebe Grüße
    Martin
    Meine Liste: https://bit.ly/2O7Gy4T

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann viel Spaß beim stöbern, wegen Dir habe ich immerhin Witchmark erstanden :)

      Löschen
  3. Hallo Petra,
    unsere dicksten Bücher sind dieses Jahr bisher auch nur so zwischen 500-600 Seiten angesiedelt, obwohl wir auch viel gelesen haben ^^ Trotzdem hast du eine tolle Auswahl getroffen, die Feuerjäger-Reihe klingt interessant, die muss ich mir mal etwas genauer ansehen.
    Unsere "Wälzer"
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei den Feuerjägern mochte ich es, dass die Hauptcharakterin schon Ü40 ist und sie so manches Zipperlein plagte

      Löschen
  4. Hallo Petra,
    aufgrund unserer unterschiedlichen Interessen haben wir keine Gemeinsamkeiten und ich kenne Deine Bücher alle nicht.
    Aber ein paar ordentliche Wälzer hast Du da ausgesucht. Ich liebe ja dicke Wälzer :-)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Petra,

    vielen Dank für den Besuch auf meinem Blog.

    Von deinen Büchern kenne ich nur "Das Imperium der Stille" und vor kurzem hatte ich noch überlegt, ob ich es mir nicht anschaffen sollte. Aber es ist halt ein sehr dickes Buch und ich hab noch so viele Bücher auf meinem SuB, die ich endlich mal lesen möchte, dass ich es erst mal gelassen habe.

    Longmire hört sich übrigens sehr gut an, die Bücher werde ich mal im Auge behalten.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOngmire kannte ich zuerst als TV Serie und bin auf der LBM dann über die Bücher gestolpert. Die sind um Klassen besser als die TV Serie. Ich mag moderne Western ab und an ganz gerne

      Löschen
  6. Liebe Petra,

    endlich folge ich jetzt mal deinem Blog, ich dachte, das wäre längst der Fall. Aber vielleicht war das durch einen Umzug von einer anderen Seite verschuldet, was ich nicht mitbekommen habe.

    Egal, jetzt zu deinen Büchern.
    Stimmt, dicke Wälzer haben wir beide gelesen, aber keines passt überein. Die Fantasywelt ist eben nicht so mein Fall. Dafür sind wir ja mit den historischen Büchern und Gablé einer Meinung. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich dir,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist superlieb, dass Du mir folgst obwohl Du das Genre nicht liest. Doch, Du bist mir schon einmal gefolgt, mir ist aufgefallen, dass jemand weg war, weil sie die Zahl verringert hatte. Aber ich wusste nicht wer.

      Löschen
  7. Hi Petra,

    es gibt wirklich einige dicke Fantasyschinken. Von deiner Auswahl kenne ich tatsächlich nur die Bücher aus dem Amrun - Verlag, weil ich sie schon einmal bei dir gesehen habe. Kann das sein? Die Cover sind jedenfalls echt schön.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Feuerjäger habe ich schon einmal genannt. Die sind aber auch wirklich klasse und absolut humorvoll

      Löschen
  8. Hallo Petra, :)
    als neuer Autor kann ich mir auch gut vorstellen, dass 300 bis 400 Seiten auch erst einmal eine Hürde sind. :) Daher ist es wohl gar nicht so ungewöhnlich, dass Selfpublisher kürzere Bücher schreiben.
    George R.R. Martin ist mir als einziger ein Begriff, aber auch von ihm habe ich nichts gelesen.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GRRM kennt man ja eher von GoT, das schaue und lese ich aber nicht. Bei Wild Cards ist er der Herausgeber, es sind mehrere AutorInnen an dem Projekt beteiligt.

      Löschen
  9. Hallo Petra,
    ich lese ja am liebsten kürze Bücher bis 450 Seiten. Im Moment komme ich kaum zum Lesen und brauche schon für ein 300-Seiten-Buch zwei, drei Wochen. Deshalb will ich erst gar keinen Wälzer anfangen.
    Von deiner Liste kenne ich überhaupt kein Buch. Mir sagen auch die ganzen Autoren-Namen nichts.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mehr schaffe ich auch nicht. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn jemand pro Woche 2-3 Bücher liest. ich bin ja 12 Stunden außer Haus, da bleibt nicht viel Zeit zum lesen

      Löschen
  10. Guten Morgen, Petra! :)

    Stimmt, die meisten Bücher sind wirklich zwischen 300 und 400 Seiten lang. Das dürfte bei mir auch der Durchschnitt sein.

    Aber ich sehe grad, so ein richtig dickes 900-Seiten-Buch findet sich ja auch bei dir.

    Von deinen Büchern kenne ich nichts. Außer "Wild Cards" sagt mir was. Die Reihe wollte ich mal beginnen, habe es aber dann doch sein lassen.

    Eigentlich lese ich schon gern dickere Bücher. Bei mir ist es halt so, dass ich viel unterwegs lese - und da sind voluminösere Bücher meistens nicht geeignet.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das versteh ich. Bin gestern Staba gefahren und kam garnicht zum lesen, weil ich stehen musste :) Ich lese im Sommer viel in Parks und im Winter auf der Couch mit Katze auf dem Schoß

      Löschen
  11. Hey Petra :)

    Vom sehen her kenne ich die meisten Bücher, gelesen habe ich bisher aber noch keins davon. Die Dämomenkriege habe ich noch auf meiner Bibliotheksliste stehen, vielleicht wirds ja nächstes Jahr mal ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Achtung Datenschutz! Mit dem Abschicken des Kommentars nehme ich zur Kenntnis und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogspot gespeichert und weiterverarbeitet werden!