22 September 2022

Top Ten Thursday 22.09.2022 - Deine 10 Buchempfehlungen von Selfpublishern (in Anlehung an den Indie Author Day am 25. September)

Ich bin ja in Urlaub und wollte ab dem 15.09.2022 drei Wochen aussetzen. Aber das ist genau mein Thema und ich lese momentan gerne und viel Selfpublisher. Ich bereite den Beitrag vor und hoffe  ihn egal wo wir dann sind, online stellen zu können. Ich finde es sehr schade, dass sich viele Leserinnen und Leser nicht an SP Bücher herantrauen. ich habe da wirklich Perlen entdeckt. Ich halte mich dieses Mal nicht an die Vorgaben der 10, sondern stelle euch Die Autorinnen und Autoren vor, die mich wirklich begeistert haben. Begonnen hat damals eigentlich alles mit Jörg Benne. Ich lese mittlerweile bewusst vermehrt SP Bücher, weil dort Geschichten abseits des Mainstream zu finden sind, die vielfältig, mutig und spannend sind.

Auch wenn sich dieser Beitrag wie Werbung liest, es ist meine subjektive, freie Meinung und die Geschichten haben mich wirklich überzeugt. ich verlinke sowohl meine Rezensionen als auch die Websites der Autorinnen und Autoren, sofern vorhanden.

Jan-Patrick Wiezorek 
Inrimi - Initius - Perfektus (auf das ich sehnlichst warte) Ich habe die errsten drei Bände einer Bekannten gegeben und auch sie ist begeistert und drängelt schon nach Band 4. Ich bin also nicht alleine mit meiner Meinung
Auszug aus meiner Rezenion zu Inrimi:
Nun aber zu der Handlung, die mich überzeugen konnte und gefangen nahm. Ich suche mir oft bei solchen epochalen Geschichten einen Lieblingscharakter heraus. Hier scheint es auf den ersten Blick Roman zu werden aber am Ende hat mich Bantor voll und ganz überzeugt. Eine sehr ambivalente Figur, ein Einzelgänger, nur darauf gedrillt, in Feindesland zu überleben. Die Ausbildung, die schon jungen Jahren beginn, ist streng und grausam, nicht jeder übersteht sie. Er lernt alles über die Sitten und Gebräuche Brindirions, über das politische Leben und die sozialen Verflechtungen. Es fällt ihm leicht, sich bei den Grenzern einzuschleusen doch womit er nicht gerechnet hat, ist die Kameradschaft dieser harten Truppe, wo das Leben eines jeden von dem anderen abhängt. Der Zwiespalt Bantors hat mich sehr stark berührt  und mitgenommen. Und obwohl auch Roman viel erlebt und eine Wandlung durchmacht, war es Bantor, der mich am ehesten überzeugt hat.  
Natürlich fehlt es in dieser Geschichte auch nicht an Humor. Dieser erscheint in der Person des Charles zu Oven-Velorin, eines verarmten Landadeligen, Lebemannes und Charmeurs, der als Köder für eine Erpresserbande dienen soll.  

17 September 2022

Bloggerurlaub


 bis 04.10. aber nächste Woche gibt es hoffentlich die Top Ten Thursday.sofern ich das mit dem Handy packe

10 September 2022

Das Schwert der Drachen von Wolfgang Thon

Die Zeit der Zusammenkunft und Verschmelzung naht. Den Trägern des Mals soll dabei eine bedeutende Rolle zukommen, ihnen wird kaum eine freie Wahl gelassen. Doch Jolah, die Drachenbraut von Alghor und Kalehna, eine junge Drachenpriesterin, wehren sich gegen ihr vorherbestimmtes Schicksal. Sie möchten kein Spielball der Mächtigen sein sondern ihre eigenen Entscheidungen treffen. 
Aber in der Zeit von Korruption, Ränkespielen und Machtstreben ist dies nicht leicht. Anfir, der junge Priester giert nach dem Posten Faraels als erstes Auge des Sehers. Farael hingegen möchte erster Fragender werden und den blinden, alten Mann vom Thron stoßen. Und dieser alte Mann giert nach dem verwaisten Thron von Alghor. 

Die Saat der Götter von Wolfgang Thon

Korgh von Rüngart und Egkhild leben in Hellanden und pflegen seit dem Kriegsende gute Beziehungen zu Lay und Kalehna. Während das Verhältnis zwischen Broll und Lay stets angespannt bleibt, werden der Nordmann und der Denker bald enge Freunde und Vertraute. Broll, der Schlächter von Krühll und Mordbrenner, vernichtete einst alles, was Lay liebte. Das kann dieser ihm immer noch nicht verzeihen, auch wenn er die Hintergründe der Taten nun kennt.  
Broll und Jolah leben in Ulcar, sie ist die Drachenkönigin und er ihr Reichsverweser. Eine langweilige Tätigkeit für einen gestandenen Krieger. Daher lässt sich Broll auch nicht lange bitten, als Magabor von Bhouss die Herrschaft Jolahs herausfordert und nach dem Thron greift. 

08 September 2022

Top Ten Thursday 08.09.2022 - Zeige uns 10 Bücher mit einem Gebäude auf dem Cover

Das ist eher ein Thema, das ich nicht so mag. Mir sind die Cover meistens nicht so in Erinnerung, daher musste ich bei diesem Thema schon intensiv suchen. Ich habe dann den Begrii Gebäude etwas großzügiger interpretiert, so dass ich auch Fantasybücher nehmen konnte. Tempel und Burgen sind ja auch Gebäude. Als ich fertig war habe ich bemekt, dass ich 11 Bücher genannt habe. Ich lasse das so. Department 19 ist ja ein Negativbuch, das zählt dann nicht :)

Hier meine Auswahl:

Auszug aus meiner Rezension:
Thomas Senlin ist ein sehr ernsthafter, etwas humorloser Dorfschullehrer, der von seinen Schülern respektiert aber selten geliebt wird. Weder er, noch seine Schüler oder die Bewohner seines Dorfes hätten sich träumen lassen, dass er jemals den Bund der Ehe eingehen wird. Doch Marya, die das genaue Gegenteil ihres Mannes ist, blickt hinter die Fassade des schüchternes Thomas und liebt ihn schon seit ihrer Schulzeit. Sie ist eine lebendige, lebensbejahende und unternehmungslustige Frau mit einem wachen Geist, die ihren Mann immer wieder vor neue Herausforderungen stellt.
Um ihre eine Freude zu machen bucht Thomas eine Hochzeitsreise zum Turm von Babel. Jahrelang hat er seinen Schülern von diesem Wunderwerk der Baukunst mit seinen technischen Raffinessen erzählt. Für ihn ist dieser Turm ein Weltwunder, die Wiege der Zivilisation.
Schon bei der Ankunft folgt die erste Ernüchterung. Eine brodelnde, wogende Masse an Menschen wälzt sich auf den Turm zu, es gibt kaum ein Durchkommen und die Luft ist verpestet von diversen Ausdünstungen. Marya lässt sich ihren Optimismus und ihre gute Laune nicht nehmen und zieht los, um sich ein Kleid zu kaufen, während Thomas auf sie wartet, da er sich nicht in dieses Gewühl stürzen möchte. Er wartet vergeblich auf die Rückkehr seiner Gattin, der Markt wechselt stündlich sein Gesicht, der vereinbarte Treffpunkt ist nicht wieder zu erkennen und Marya bleibt verschollen.

Das Lied der Toteneiche (Drachenflüsterer Band 5) von Boris Koch

 

Ben und seine »Geächteten« leben zurückgezogen im »Verlies der Stürme« auf einer kleine Insel, um den Häschern von Abt Morghon zu entgehen. Der »Hohe Abt Morghon« und sein allmächtiger Ritterorden versklaven die Drachen, schlagen ihnen die Flügel ab und erzählen allen Menschen von der Bösartigkeit dieser wunderbaren Wesen. Ben und seine Freunde unternehmen alles, um die Drachen zu befreien und zu heilen, sehr zum Verdruss des Abtes. 
Eines Tages geht das Gerücht, dass Bens Vater gefangen genommen wurde und gehenkt werden soll. Ben, der seinen Vater kaum kennt, fühlt sich dennoch verpflichtet, den Mann zu befreien. Wohl wissend, dass er sehenden Auges in eine Falle läuft. 
Nebenher plagt ihn noch die Sorge, wie er seine Freunde durch den Winter bringen soll. Sie brauchen Geld und Verpflegung und so suchen sie in der Bibliothek nach Hinweisen auf verborgene Schätze. Doch manchmal findet man mehr als Legenden.

01 September 2022

Top Ten Thursday 01.09.2022- 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben F beginnt (vorzugsweise ohne Der, Die Das)

Es gibt Buchstaben, da hat man eine riesige Auswahl und es gibt Buchstaben, da hat man zuerst keine Idee. Bei F ging es mir so aber ich war jetzt 14 Tage daheim und habe mal wieder die Buchregale gesäubert und dabei dann doch noch eine F - Auswahl gefunden.

Auszug aus meiner Rezension:
Die Kurzgeschichtesammlung »fast menschlich« besteht aus 25 Geschichten, die sich mit dem Thema KI befassen. Sie müssen sich mit den Großen dieses Genre messen, mit Blade Runner, dem Zweihundertjährigen oder auch mit Data, dem wohl bekanntesten Androiden.
Viele der Geschichten schaffen diesen Vergleich durchaus, drei Geschichten haben mir besonders gut gefallen, eine Geschichte mochte ich nicht. Das liegt sicher nicht daran, dass sie schlecht ist, sonst hätte sie es wahrscheinlich nicht in diese Auswahl geschafft, es liegt daran, dass mich das Thema verstört hat.
Ich habe nie ganz verstanden, warum die Menschheit so darum bemüht ist, die KI so aussehen zu lassen wie einen Menschen. Sich aber dann dagegen wehren, dass sie wie ein Mensch behandelt werden möchten. Dass sie leugnen, dass ein Androide in der Lage ist, durch das Verständnis komplexer Zusammenhänge auch Gefühle entwickeln oder zu verstehen kann. Die KI sind täglich Diskriminierung, Hass und Vorurteilen ausgesetzt, die in einer Geschichte erwähnten Gleichstellungsgesetze sind eine Farce. Dabei ist in vielen der 25 Erzählungen der Risikofaktor stets der Mensch. 

25 August 2022

Top Ten Thursday 25.08.2022 -10 Bücher, deren Handlung in einer Großstadt spielen

Auch ein schönes Thema, da könnte ich alleine schon zehn Titel nennen, die in London spielen. Aber ich versuche, etwas Abwechslung zu finden, sonst wäre es ja langweilig. Ich werde Fantasystädte wegzulassen und nur reale Städte zu nehmen.

Berlin
 
Das Buch hatte hier jemand bei TTT vorgestellt und ich habe mir die ersten beiden Bände ertauscht. Band eins hat mir sehr gut gefallen. ich hoffe, ich bekomme die Rezension noch geschrieben  
Ein Serienmörder im Berlin des 2. Weltkriegs – Fall 1 für den jüdischen Kommissar Richard Oppenheimer und ein grandioser historischer Krimi. 
Berlin, 1944: In der zerbombten Reichshauptstadt macht ein Serienmörder Jagd auf Frauen und legt die verstümmelten Leichen vor Krieger-Denkmälern ab. Alle Opfer hatten eine Verbindung zur NSDAP, doch laut einem Bekennerschreiben ist der Täter kein Regimegegner, sondern ein linientreuer Nazi. 

21 August 2022

Die Krone von Lytar (Lytar Chronoken Band 1) von Richward Schwartz

Lamar di'Aggio, Gesandter des Reiches und Mitglied des Ordens der Sera, begibt sich auf die Suche nach Wissen und reist bis in ein weit entfernt liegendes Dorf, abseits der normalen Handelswege. Auf seinem Weg begegnet er niemanden, der sich an die vergangenen Ereignisse um den Krieg mit König Belior erinnern kann. Erst als er nach Lytar kommt, bietet ihm ein alter Mann an, eine Geschichte zu erzählen, die von den Ereignissen handelt. 
Lamar ist erschöpft und ungeduldig, er sehnt ein Ende der langen Reise herbei, so dass er in dem Gasthof des Ortes einkehrt, um dem alten Mann zuzuhören. Wie einst Sherezade, erzählt der alte Geschichtenerzähler den Gästen des Wirtshauses eine alte, fast vergessene Erzählung. Nur er scheint sich noch zu erinnern, wie der Krieg begann. Eine fremde Armee überfiel das Dorf. Obwohl sich die Einwohner tapfer schlugen, hatten sie doch keine Chance gegen den Angriff des Drachen, den der Anführer der Feinde mit sich führte. Das halbe Dorf wurde zerstört und viele fanden den Tod. Den Bewohner des Dorfes wurde plötzlich klar, dass der 400 Jahre währende Friede gebrochen ist und ihre Isolation ihnen keinen Schutz mehr gewährt. 

18 August 2022

Top Ten Thursday 18.08.2022 - Zeige uns 10 Bücher aus deinem Regal als Sonderausgaben, mit farbigem Buchschnitt oder sonstigen außergewöhnlichen Details

Ich habe einen extra Schrank für diese besonderern Ausgaben, eine wahre Schatztruhe.  
Da bin ich wie Gollum: Mein Schatzzzzzzz. Ich kann teilweise keine guten Photos machen, weil einige Bücher noch Original verpackt sind und ich sie nicht auspacken möchte. Und ich habe gemerkt, dass ich doch einige Bücher habe, die von Timo Kümmel illustriert wurden. Ich habe keine Probleme damit, für diese Art Bücher viel Geld auszugeben. Da mein Freund oft nicht weiß, was er mir schenken soll, insistiere ich da gerne und von ihm habe ich dann auch die Sonderausgabe Erdsee bekommen. Erstaunlich finde ich, dass es oftmals Kleinverlage sind, die sich die Mühe machen, Bücher so wunderbar zu gestalten. Leider hat es mir wieder die Formatierung zerschossen, ich kann das jetzt nicht überabriten, daich ins Büro muss. Ich hoffe, man kann trotzdem erkennen, wie schön die Bücher sind.

David Falk - Athanor vier Bände



(illustriert von Timo)
 
Die Illustrationen sind von Timo Kümmel und ich finde sie wunderbar. Innen befindet sich eine sehr gut ausgearbeitet Karte und noch eine Zeichnung eines Drachen. ich habe nur einen Band ausgepackt, die anderen lasse ich eingeschweißt.  
Der Krieg gegen die Drachen hat die Menschheit nahezu ausgelöscht. Einziger Überlebender ist Athanor, ein zynischer Krieger, den ein düsteres Geheimnis umgibt. Zwischen dem Reich der intriganten Elfen und den Minen der Zwerge schlägt er sich nun als Händler durch und gerät zwischen die Fronten der erbitterten Feinde. 
Doch aus den Ruinen seiner Heimat erhebt sich ein grausiges Erbe. Die neue Gefahr droht, auch die letzten Völker Ardaias zu vernichten ...

13 August 2022

Germania von Harald Gilbers

 

Es ist das Jahr 1944 Berlin. Hitler träumt noch davon, die Stadt in »Germania« umzutaufen und er glaubt noch fest an den Endsieg. In dieser größenwahnsinnigen Atmosphäre lebt der ehemalige Kriminalkommissar Richard Oppenheimer. Da er jüdischer Abstammung ist, wurde er aus dem Dienst entlassen, der Deportation konnte er nur entgehen, weil seine Frau arischer Abstammung ist. Das Ehepaar lebt zusammen mit anderen Juden in einem  sogenannten »Judenhaus« in ständiger Angst vor den Übergriffen der Nazis. 
In dieser Zeit geht ein Serienmörder in Berlin um und tötet junge Frauen. Hauptsturmführer Vogler wird mir der Untersuchung der Morde beauftragt. Der SS Mann kommt mit der Aufklärung der Morde nicht weiter, das Misstrauen, der Neid und der Konkurrenzkampf innerhalb der SS, der NSDAP und den anderen Gruppen ist immens, so dass Vogler einen überraschenden und unerwarteten Weg geht. Er bittet bzw. befiehlt RichardOppenheimer, ihn zu unterstützen. Abgesehen von den vielen Privilegien, die dem ehemaligen Ermittler das Leben erleichtern, ist dieser auch viel zu sehr Kommissar, um sich dem Befehl zu verweigern. 
Doch was ist, wenn der Täter ein linientreuer Nazi ist? Wird man Oppenheimer gewähren lassen oder wird der Fall vertuscht?

11 August 2022

Top Ten Thursday 11.08.2022 - Welche 10 Bücher sind in den letzten Wochen auf deiner Wunschliste gelandet?

Heute ist der 21.07.2022 und ich schreibe den Beitrag für den 11.08.2022 vor. Das Thema des 21.07. handelte von Neuerscheinungen, ein Thema, bei dem ich ausgesetzt habe. Aber natürlich habe ich bei den anderen Bloggerinnen und Bloggern geschaut, was sie so genannt haben und schon ist meine Wunschliste wieder gewachsen.

Natasha Pulley - der Leuchtturm am Ende der Zeit (Weltenwanderer ist schuld)
 
1898 erwacht Joe Tournier ohne jegliche Erinnerungen am Bahnhof Gare du Roi in Londres. Die Welt steht Kopf: England ist französisch, und Joe wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Nur wenig später, als er wieder in Freiheit ist, trifft eine rätselhafte Postkarte bei ihm ein, die 90 Jahre zu ihm unterwegs war. 
Auf der Postkarte ist ein Leuchtturm auf einer Insel in den Äußeren Hebriden mit dem Namen Eilean Mor abgebildet, auf der Rückseite steht ein kurzer Text: "Liebster Joe, komm nach Hause, wenn du dich erinnerst. M."  Was hat es mit dem Leuchtturm auf sich und wie kann ein Mann mittleren Alters aus einer 90jährigen Vergangenheit heraus vermisst werden? Und wer ist M.? Joe macht sich schließlich auf die nicht ungefährliche Reise nach Schottland, um den Leuchtturm zu suchen und findet stattdessen einen Weg in die Vergangenheit. Unversehens gerät er in die Turbulenzen der großen Schlachten zwischen England und Frankreich, die lange vor seiner Geburt entschieden wurden. Schnell wird klar, dass jeder Schritt in die Vergangenheit auch seine Zukunft beeinflusst.