23 Juni 2018

Das Lied von Sonne und Mond von Vonda McIntrye



https://www.luebbe.de/bastei-entertainment/ebooks/fantasy/das-lied-von-mond-und-sonne/id_3310251
Marie ist gerade erst aus Martinique an den Hof Ludwigs XIV gekommen. Da sie mittellos ist, hat sie sich als Hofdame dem Haushalt von Madame und Monsieur angeschlossen. Anders als die jungen Damen bei Hof, interessiert sich Marie für die Wissenschaften und hat ihrem Bruder Yves auch schon bei dem sezieren kleinerer Tiere geholfen. Sie kennt keine Etikette und entscheidet nur nach dem Herzen, ob sie jemandem mag oder nicht. Berechnendes Kalkül ist ihr fremd. Das macht sie zu einer Ausnahmeerscheinung bei Hof eund durch ihre offene Art erweckt sie schon bald das Interesse des Königs.
Ihr Bruder wird im Auftrag Ludwigs auf eine Mission geschickt. Er soll eines der legendären Meeresungeheuer fangen, da der König sich durch den  Verzehr eines solchen Dämons ewiges Leben verspricht. Da, wo andere scheiterten, ist Yves erfolgreich.   

17 Juni 2018

Die Verschwörung des Lichts (Weltenwanderer 3) von V. E. Schwab


https://www.fischerverlage.de/suche?isbn=9783596296347&text=Die%20Beschw%C3%B6rung%20des%20Lichts
Aus dem weißen London schwappt die Dunkelheit über die Grenzen und überzieht die Kells und  Rhys Heimat, die Stadt Arnes, auch genannt das rote London.  Während der Hohepriester Thieren und Rhy in der bedrohten Stadt verweilen und alles versuchen, um das schleichende Böse aufzuhalten, begeben sich der Antari Kell und der Magier Alucard gemeinsam mit Lila auf die Suche nach einem Artefakt, welches das Böse bannen kann.
Mehr möchte ich zum Inhalt nicht verraten, denn es handelt sich um den dritten und abschließenden Band der wirklich spannenden Saga, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Ich zitiere auch hier wieder Lila, denn ihre geradlinige, offene und uncharmante Art sorgen immer wieder für ein Schmunzeln im Gesicht des Leser:
"Und Strategie ist nur ein schwieriges Wort für die Fähigkeit, Gelegenheiten beim Schopf zu ergreifen oder sich selbst welche zu schaffen. Es geht nicht darum, die Regeln zu kennen, man muss bloß wissen, wie man sie brechen kann."

15 Juni 2018

Die Pfade des Bösen von Tamara Siler Jones


https://www.luebbe.de/bastei-entertainment/ebooks/fantasy-buecher/die-pfade-des-boesen/id_4422584
In den nördlichen Weiten verschwinden immer mehr junge Männer auf geheimnisvolle Art und Weise, um nie wieder aufzutauchen. Als den Kastellan Dubric Byerly die Nachricht erreicht, begibt er sich mit seinen beiden Pagen Lars und Otlee in das Gebiet, nicht ahnend, in welche Gefahr er die beiden jungen Männer bringt. Sein Knappe Dien befindet sich schon vor Ort, denn seine Schwiegereltern  leben dort und  seine gesamte Familie hilft den alten Leuten bei der Vorbereitung zum Pflanzenfest. Auch ein Verwandter von Diens Frau ist verschwunden. Während sich Dubric mit Otlee bei Maeve, der Mutter des verschwundenen Neffen von Dien, einquartiert, schickt er Lars weiter zu Dien, damit die beiden Männer aus einer anderen Richtung ermitteln.
Sobald der Kastellan das Gebiet betritt, in dem die Jungen verschwunden sind, erscheinen ihm die Geister der Verschwundenen und der alte Ermittler muss erkennen, dass er es nicht nur mit Entführungen, sondern mit grausamen Morden zu tun hat. Die Erscheinungen sind übel zugerichtet, sie wurden gefoltert und verstümmelt. Und die Zahl der Geister wächst immer weiter ohne dass die vier Ordnungshüter eine Spur des Täters finden.  Und bald richtet der Mörder sein Augenmerk auch auf Lars und Otlee. 

08 Juni 2018

Die Toten im Schnee von Tamara Siler Jones



https://www.luebbe.de/bastei-entertainment/ebooks/fantasy-buecher/die-toten-im-schnee/id_3310223?
Dubric  Byerly wurde von der Göttin Malanna verflucht. Seit dem Tod seiner Gattin vor 43 Jahren, für den er die Göttin verantwortlich macht, sieht er tote Menschen. Allerdings erscheinen  ihm nur die Geister von Mordopfern  und er sieht es als seine Pflicht an, diese Morde aufzuklären.
Als Kastellan von Faldorrah ist es seine Pflicht, die Bewohner in der Burg und deren Umgebung zu schützen. Er benutzt innovative Ermittlungsmethoden doch bei den Morden an verschiedenen Dienstmädchen der Burg kommt der alternde Kastellan einfach nicht weiter. Die Zahl der Opfer steigt und die Ausführung der Morde wird immer brutaler. Die jungen Frauen werden aufgeschnitten, ihre Eingeweide werden entfernt und der Mörder entnimmt die Nieren.
Von seinem Dienstherrn und der Bevölkerung unter Druck gesetzt, verdächtigt er bald den jungen Risley, einen Enkel des Königs, der Morde. Denn welchen Grund sollte es sonst geben, dass Nella, eine junge Magd, die Risley liebt, von dem Mörder verschon wird?

03 Juni 2018

Gewinnspiel zum 60.000 Klick

Und hier sind die Gewinner:
  • Stips bekommt die Büchertasche (84)
  • Dagmar hat eigentlich das T-Shirt gewonnen, da machen wir aus, was es stattdessen geben kann (80)
  • Nicole hat ein HC gewonnen: Black, die Geburt des Bösen von Ted Dekker (69)

  •  es wurde 3x die 55 genannt von Wayland, Karin und Birte. Birte bekommt statt des Buches die Ländertasse Türkei von Starbucks im alten Motiv, ich denke, das ist Dir lieber, oder? Wayland und Karin kenne ich leider nicht ich biete an ein TB Fantasy oder ein TB Thriller zu Wahl aus folgenden Titeln:
      Flügel aus Asche von Kaja Evert
die weissen Schatten der Nacht von Sabine Klewe
das Gamma Lächeln von Dorothe Zürcher
Im Tal der Götter von Wilhelm ten Haaf
der schwarze Garten von Dorthe Zürcher
Bitte nett mir den gewünschten Titel, bei Doppelnennung entscheidet das Los
  • Gesa: Gargoyle von Andrew davidson oder 2 Tickets von TT, was Du lieber magst (53)
  •  Hundermorgenwald: Lesezeichenlineal mit Katzen plus ein Bloglesezeichen (52)
  • Bitte schreibt mir an guezelkiz@web.de eure Adressen und schreibt eine PN bei Facebook. Viel Spaß mit euren Gewinnen. ich versende Samstag in einer Woche, bis dahin hoffe ich, alle Kontaktdaten zu haben. Wenn sich jemand nicht meldet, rutscht die 47 vor 

02 Juni 2018

Die Verzauberung der Schatten (Weltenwanderer 2) von V.E. Schwab


https://www.fischerverlage.de/buch/die_verzauberung_der_schatten/9783596296330
Eine Weltenebene, vier verschiedene London. Während es im grauen London keine Magie mehr gibt und die Menschen jegliche Kenntnis darüber verloren haben, erblüht das rote London unter der Magie. Die Fähigkeiten zu ihrer Anwendung können nicht vererbt werden, sie sucht sie ihre Träger selbst aus. So ist der Kronprinz des roten London, Rhy Maresh zwar ein charismatischer und beliebter Thronfolger, doch er ist nicht in der Lage Magie auszuüben. Anders als sein Bruder Kell, einem Antari, der alle Elemente beherrscht. Im weißen London ist die Magie am schwinden. Und über das schwarzen London spricht man nicht mehr. Es wurde von der Magie verzehrt und alle Wege dorthin wurden gekappt, damit die üble Magie nicht in die anderen Reiche eindringen kann.
Während Lila nach ihren Abenteuern mit Kell ihrer Wege geht und auf einem Schiff anheuert, bleibt Kell in der Hauptstadt. Sein Band zu Rhy wird immer enger und Kell fühlt sich eingeengt und unter immensem Druck. Da unterbreitet ihm sein Ziehbruder den Vorschlag, am Essen Tasch teilzunehmen, einem Duell der Magier. Natürlich ist es einem Antari verboten, bei so einem Wettbewerb anzutreten aber Rhy hat an alles gedacht. Er verschafft Kell eine Tarnidentität und schmuggelt ihn auf die Teilnehmerliste. Doch der junge Magierprinz ist nicht der einzige Teilnehmer, der seine Identität verbirgt. Wer steckt hinter der Maske von Stasion Elsor, einem Magier, den kaum jemand kennt, der jedoch Etappe um Etappe gewinnt.   

31 Mai 2018

Die Schatten der Vergangenheit (Avanyas Legenden 1) von Mike Heinl


https://www.amazon.de/Avanyas-Legenden-Die-Schatten-Vergangenheit/dp/374601736X
Hodd Cornain ist ein einfacher Bauer wie schon sein Vater und Großvater vor ihm. Der Hof versorgt ihn ausreichend mit allem, was er zum Leben braucht.  Seine Ansprüche sind nicht sehr hoch. Er ist ein Eigenbrötler. Ein mürrischer und in sich gekehrter Einzelgänger der kaum Freunde hat. Nur zu seiner Kriegshündin Maira, die er als Welpe gefunden hat, verspürt er eine innige Zuneigung. Sein 32jähriges Leben verlief, bis auf täglich kleine Ärgernisse und kurze Besuche in seiner Lieblingsschänke, ereignislos.
Und so wäre es auch geblieben wäre nicht eines Tages eine nackte und bewusstlose Frau auf seinem Hof erschienen. Wie von Zauberhand getragen lag sie dort. Ehe er sich mit ihrer Anwesenheit anfreunden konnte erschien ein weiterer unangemeldeter Gast. Cillian ein junger, sehr redegewandter Magier. Er überredet Hodd, wider dessen  besseren Wissens und gegen alle Vernunft; seinen Hof zu verlassen und die beiden Fremden auf eine Reise zu begleiten. Bald schließen sich weitere Menschen und andere Wesen dem Trio an mit dem letztendlichen Ziel, Edros vor dem Untergang zu bewahren. Ein uralter Feind ist zurück und versucht erneut das Land und dessen Bewohner zu unterjochen. Ein Feind der vor hunderten von Jahren bereits einmal die Hand nach Edros ausgestreckt hat. Der vertrieben aber nicht vernichtet werden konnte. Nur, was hat ein einfacher Bauer wie Hodd mit dem Schicksal der Welt zu schaffen?  

29 Mai 2018

Vier Farben der Magie (Weltenwanderer 1) von V.E. Schwab


https://www.fischerverlage.de/buch/vier_farben_der_magie/9783596296323
Delilah Bard, genannt Lila, ist eine Diebin. Sie lebt im grauen London, einer Welt ohne Magie. Sie träumt davon, eines Tages ein eigenes Schiff zu besitzen und Piratin zu werden. Dieser Traum ist für sie der Inbegriff von Freiheit und Abenteuer. Als sie eines Tages dem Antari Kell einen schwarzen Stein stiehlt, ahnt sie nicht, in welche Gefahr sie sich und ihre Welt bringt. Kell ist ein Reisender, dem es möglich ist, zwischen den verschiedenen London , die auf der Weltenebene nebeneinander liegen, zu reisen. Dies ist nur den Antari möglich und es leben nur noch zwei dieser Magier. Kell und Holland. Während Kell im roten London zu Hause ist, in dem die Magie pulsiert und das Leben blüht, kommt Holland aus dem weißen London, einer kranken Welt. Sie liegt zu nah an dem untergegangenen schwarzen London, das von der Magie aufgezehrt wurde. Alle Pforten zu dieser Welt wurden verschlossen, damit nichts von dort in die anderen Welten dringen kann und somit zu vermeiden, dass  diese ebenfalls zerstört werden. Doch der Stein, den Lila dem jungen Kell gestohlen hat und der eine unbekannte Seite in ihr zum klingen bringt, scheint aus dem verbotenen London zu stammen. Kell versucht alles, um den Stein wieder in das schwarze London zu schaffen und Lila gerät unversehens in ein Abenteuer, das jedoch völlig anders ist, als sie es sich erträumt hat. 

20 Mai 2018

Die Schatten von Edinburgh von Oscar de Muriel


Inspector Ian Frey ist einer der angesehensten Ermittler von Scotland Yard. Als sein Förderer, Sir Charles Warren in den Ruhestand gezwungen wird, stürzt auch Frey. Das er in der Mordsache Jack the Ripper bisher keine Erfolge erzielen konnte, macht es seinen Gegner leicht, ihn zu Fall zu bringen. Seine arrogante und unnahbare Art hat ihm im Yard keine Freunde geschaffen.
Um im Polizeidienst zu bleiben bleibt Ian Frey nur ein Ausweg. Er muss in das verhasste Schottland reisen und dort einer neuen Kommission beitreten. "Die Kommission zur Aufklärung ungelöster Fälle mit mutmaßlichen Bezug zu sonderbarem und geisterhaftem", wie sie genannt wird, wirkt auf den steifen Londoner etwas obskur. Auch sein neuer Vorgesetzter, Adolphus McGray, genannt "ninefinger nails", wirkt auf er ersten Blick wie das personifizierte Vorurteil, das Frey gegenüber den Schotten hegt. Können die beiden unterschiedlichen Ermittler die Mordserie lösen, in der der Täter immer spurlos vom Tatort verschwindet und nur entsetzliche Leichen zurück lässt, deren Innerstes nach außen gekehrt wurde? 

17 Mai 2018

Das Königreich der Lüfte von Stephen Hunt


Im Königreich Jackal leben Menschen,  Magier, Maschinen oder Dampfmänner  friedlich nebeneinander. Es herrscht Gleichstellung zwischen den Rassen und sogar die Dampfmänner (und Frauen) verfügen über eine eigene Religion. Doch der Schein trügt. Auch in Jackal herrscht Armut und Ausbeutung. Das lernt Molly Templar am eigenen Leib spüren. Sie lebt in einem Waisenhaus und wird an Firmen verschachert, für die sie unentgeltlich arbeiten muss, während die Armenhausleitung sich bereichert. Molly ist eine starke Persönlichkeit mit einem eigenen Kopf, die sich nicht unterkriegen lässt. Das führt dazu, dass sie aus jeder Arbeitsstelle hinausgeworfen wird, sehr zum Verdruss der Anstaltsleitung. Aus lauter Ärger und Verdruss wird ihr Kontrakt an ein Freudenhaus verkauft. Mollys Fluchtplan steht schon fest, als in dem Etablissement ein Mordanschlag auf sie verübt wird. Sie kann fliehen und begibt sich an den einzigen Ort, den sie kennt und der ihr vertraut ist. Doch das Waisenhaus ist abgebrannt, die Attentäter suchten nach dem Mädchen.
Oliver Brooks ist anders als die Kinder seines Alters. Er wurde vom Nebel berührt, das bedeutet er kann dem Wahnsinn verfallen oder Magie beherrschen. Obwohl er unter ständiger Kontrolle der Polizei steht, haben sich bei ihm bisher keine Anzeichen gezeigt, in welche Richtung er tendiert. Die Wege von Molly und Oliver laufen zusammen, als ein Wahnsinniger beginnt, die Gesellschaft von innen heraus zu attackieren und umzustrukturieren. Bei seinem Plan spielen die Kinder eine große Rolle.