16 Dezember 2017

Die Königschroniken - Ein Reif von Eisen von Stephan M. Rother



https://www.rowohlt.de/reihe/die-koenigschroniken.html
Hetman Morwa ist der erste Führer, der kurz davor ist, alle Stämme der Tieflande und des Nordens zu vereinen und ein Königreich zu gründen. Dieser Einigung gingen zahllose Kriege und erhebliche Verluste voraus. Doch Morwa ist sich sicher, dass ein Unheil aufzieht, er spürt die Dunkelheit und ist überzeugt  dass nur ein Zusammenhalt aller Menschen dieser Dunkelheit begegnen kann.
Die vergessenen Götter zürnen, das muss auch Pol erfahren. Ein Waise und Dieb, aufgewachsen in den Elendsvierteln der Stadt. Etwas an ihm zieht die Aufmerksamkeit der Mächtigen auf sich und schon bald ist es mit Pols Anonymität und dem abenteuerlichen Leben vorbei.
Leyken ist ein Mädchen aus der Wüste, aufgewachsen stark frei und ungebunden. Ihr Stamm wird überfallen und alle Mitglieder werden gnadenlose niedergemetzelt, die Frauen geschändet. Leyken beobachtet von ihrem Versteck aus den brutalen Überfall. Unter den zahlreichen Toten befindet sich allerdings nicht die Leiche ihrer Schwester. Also begibt sie sich mit einigen Angehörigen ihres Stammes, die während des Überfalls auf der Jagd waren und daher überlebten, auf die Suche nach ihrer Schwester. Leyken möchte Ildris retten, während die Männer sich verpflichtet fühlen Ildris zu töten, denn eine geschändete Frau ist eine Schande für den Stamm. 

15 Dezember 2017

Die Chronik von Stahl und Feder - Die Klauen des Seedrachen von Tädeus M. Fivaz und Peter Segmüller



https://www.amazon.de/Chronik-Stahl-Feder-Klauen-Seedrachens/dp/3737540233/ref=tmm_hrd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1513361411&sr=8-1
Wenn die Heimat  von einem Tyrannen regiert wird, die Abgaben immer höher werden, so dass kaum etwas zum Überleben bleibt und die Meinung des Volkes autoritär unterdrückt wird, dann bleibt nur ein Weg: Das Land zu verlassen und sich auf die Suche nach einer neuen Heimat und etwas Glück zu begeben. Die Siedler, mit ihrem Anführer Evarn, verlassen das Grünsteppenreich, ziehen über das Gebirge und finden einen Flecken Land, das ihnen geeignet erscheint. Nach eine langen Odyssee sind sie am Ende ihrer Kräfte und sie beschließen sich dort anzusiedeln.
Doch sie sind nicht die ersten Bewohner dieser Gegend. Die Yärii sind ein einfaches Volk, das fest mit der Natur verbunden ist. Sie sind Bewohner des Waldes und leben vom Tauschhandel, Geld hat für sie keine wirkliche Bedeutung. Ihre Gemeinschaft besteht aus unterschiedlichen Stämmen , doch sie halten immer Kontakt zueinander.
Die Yehinern hingegen sind ein Piratenvolk und ganz auf Profit ausgerichtet. Sie erkennen schnell, dass das Land über reichlich Bodenschätze verfügt und ihr Ziel ist es, sich diese anzueignen. Sie treiben regen Tauschhandel mit den Yärii und nutzen deren Naivität schamlos aus.
Dritte Partei im Land sind die sogenannten Wolfsfrauen, die sich selbst Walküren nennen. Die Frauen sind das starke Geschlecht und üben sich in der Waffenkunst. Sie sind ausgebildete Kämpferinnen und im Gefecht jedem Gegner gewachsen. Schon einmal haben sie die Yehiner besiegt, als diese zu unverfroren in das Gebiet der Walküren vorgedrungen sind. 

08 Dezember 2017

Meine Kurzgeschichte - Häppchenweise serviert :)


Dem Tod ein Schnippchen geschlagen




In dem magischen Reich Valeria regierte einst ein weiser König. Als seine Königin nach langen Jahren des Wartens endlich schwanger wurde, versprach der König, alles dafür zu geben, wenn das Kind gesund zur Welt käme. Wie der geneigte Leser weiß, sind solche unbedachten Versprechungen stets der Beginn eines Unglücks und so war es auch hier.
Königin Jolanda bekam Zwillinge, einen Jungen und ein Mädchen. Aber der Tod nahm den König beim Wort und nahm den Knaben mit sich. Man fand den kleinen Buben eines Tages leblos neben seiner schlafenden Schwester, im Tod hielt er ihre kleine Hand mit seiner noch fest umklammert.

Da Mi sich beschwert hat, hier noch ein kleiner Abschnitt

Es schien, als habe der kleine Prinz damit alle seine magischen Fähigkeiten auf seine Schwester übertragen. Denn noch nie gab es in Valeria so eine schöne, liebreizende und talentierte Prinzessin, wie Gwendolyn, liebevoll von ihren Eltern und den Dienstboten Gwen genannt. Letztere fügten natürlich immer eine *Prinzessin* davor an, wie es sich für Dienstboten einer königlichen Familien gehört.
Gewns Stimme war Labsal für die Seele, wenn sie sang, meinte man, einen Engel singen zu hören. Sie war in der Lage die schlimmsten Krankheiten zu heilen. Die magischen Fähigkeiten in ihrer Familie zeigten sich auf unterschiedliche Weise. Ihr Talent war es, Übel aus dem Körper des Kranken zu verbannen, ihn in einen Heilschlaf zu singen, aus dem der Geschwächte gestärkt und geheilt erwachte.

05 Dezember 2017

Die Chroniken der drei Kriege Band 1 von S.A.Lee Tipp!



https://www.amazon.de/Die-Chroniken-drei-Kriege-Band/dp/3845924381/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1512496279&sr=8-1&keywords=9783845924380
Das ehemalige Großkönigreich Paradon ist in viele einzelne Fürstentümer zerfallen. Das mächtigste dieser Reiche ist Aracanon, welches  von Fürst Galihl regiert wird. Dieser machthungrige Mensch, dem man nachsagt, den Schatten nahe zu stehen, streckt die Hände gierig nach den benachbarten Fürstentümern aus. Zwei davon hat er schon erobert und nun ist sein Heer auf dem Weg nach Westen.
Es geht das Gerücht, dass er es geschafft hat, die einstmals legendären Truppen der Windreiter neu aufzustellen, gut ausgebildete Krieger, denen kaum ein normaler Soldat gewachsen ist. Da die anderen Fürstentümer die Warnung einiger weniger, die diese Entwicklung haben kommen sehen, ignoriert haben, stehen die westlichen Länder der Invasion von Aracanons Truppen machtlos gegenüber.
Die bedrohten Völker haben nur eine Möglichkeit, die Eroberungswelle aufzuhalten. Angeblich zeugte Fürst Galihl einen Sohn mit einer Sklavin. Dieses Bastardkind hätte legitimen Anspruch auf den Thron Aracanons und könnte den jetzigen Herrscher entmachten und ersetzen.

02 Dezember 2017

Das Blut der Könige - Die Lytar Chronik Band 3 von Richard Schwartz



https://www.piper.de/buecher/das-blut-der-koenige-isbn-978-3-492-28053-2
Der Krieg mit Thyrmantor nähert sich seinem Höhepunkt. Die Freunde aus dem kleinen Dorf sind weit gekommen und habe sich zahlreichen Gefahren stellen müssen sowie einige Verluste verkraften müssen. Doch diese Prüfungen haben ihre Freundschaft und ihr Vertrauen zueinander gestärkt. Gerade Garret stellt seine Gefährten vor große Herausforderungen, denn er folgt ausschließlich seiner Intuition, was Tarlon und Sina oft den Kopf schütteln lässt. Tarlon blickt hinter die Dinge und er glaubt unerschütterlich an seinen Freund, denn er hat die Erfahrung gemacht, dass Garrets  Ahnungen und Bauchgefühl mehr wert sind, als jeder noch so gute Plan.  

Nebula Convicto - Grayson Steel und der verhangene Rat von London von Torsten Weitze



http://www.acabus-verlag.de/belletristik_9/fantasy_4/urban-fantasy_18/nebula-convicto_9783862825257.htm
Grayson Steel ist einer der besten Ermittler von Scotland Yard. Er wird immer dann zu einem Fall hinzu gezogen, wenn die Kollegen nicht mehr weiter wissen. Er gilt als unbequem, stur und unbestechlich, durch seine schroffe Art stößt er seine Mitarbeiter des Öfteren vor den Kopf. Sieben Fälle sind in seiner Karriere ungelöst geblieben. Jede freie Minute widmet er sich diesen Fällen, doch er kommt der Lösung nie näher.
Als eine junge Frau tot aufgefunden wird, deren Gesicht im Tode zu einer Fratze des Grauens erstarrt ist, wird der Detektiv  mit der Ermittlung beauftrag. Er findet am Tatort eine seltsame Münze, die auf ihn einen besonderen Eindruck macht,  ihn förmlich zu rufen scheint, während alle Kollegen, die den Schauplatz des Verbrechens untersuchen, diese Münze ignorieren. Da er sonst keine Spur hat, versucht Grayson Steel, die Herkunft der Münze zu ermitteln. Seine Suche führt ihn zu Rudrig Straage, einem etwas seltsamen Antiquar. 

24 November 2017

Der schwarze Garten von Dorothe Zürcher



https://www.amazon.de/schwarze-Garten-Dorothe-Z%C3%BCrcher/dp/3906082458/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1511535907&sr=8-2&keywords=dorothe+z%C3%BCrcher
Ich habe das Buch " Der schwarze Garten" von Dorothe Zürcher schon vor vier Wochen beendet, fühlte mich aber nicht in der Lage, eine Rezension zu schreiben. Nicht, weil es schlecht oder langweilig war, eher das Gegenteil. Aber der Inhalt lässt sich einfach nicht in kurzen Worten zusammen fassen. Jedes Wort verrät zu viel oder weist auf Ereignisse hin, die man sich erlesen sollte.
Wie die Autorin am Ende ihres Buches selbst schreibt: In diesem Roman kommen sechzehn Legenden und Sagen vor, die zumeist in Zürich und der näheren Umgebung spielen. Ich war noch nie in Zürich aber nach dem lesen dieser Lektüre möchte man sofort in den Zug steigen und die Stadt erkunden. Am besten auf den Spuren Carina Degiessers, der Protagonistin.
Carina ist eine junge Frau, die das Erbe ihrer Familie und ihre eigene Macht ablehnt. Ihr Vater der Meister über den schwarzen Garten, der schon seit Jahrhunderten existiert. Wie das Attribut "schwarz" schon erkennen lässt, ist es keine lichte Magie, über die man verfügt, wenn man den Garten verwaltet.  

23 November 2017

Sandor-Fledermaus mit Köpfchen von Dorothea Flechsig



http://www.glueckschuh-verlag.de/produkt/sandor-fledermaus-mit-koepfchen-audio-download/
Jendrik lebt mit seiner Mutter und seinem kleinen Bruder Tom in sehr bescheidenen Verhältnissen. Seine Mutter fährt ein kleines, mittlerweile sehr schrottreifes Auto und die beiden Jungens haben nicht viele Sachen und viel Taschengeld.  Jendrik mag seine Mitschülerin Lilli aber da er eher schüchtern ist, traut er sich nicht, ihr das zu zeigen.
Sein Leben und das seiner Familie wird auf den Kopf gestellt, als Jendrik die Bekanntschaft von Sandor macht. Eine Fledermaus der Gattung Abendsegler aus Transsilvanien. Die beiden werden Freunde und Sandor hilft nicht nur bei den Hausaufgaben, sondern ändert das Leben des Jungen von Grund auf. 

07 November 2017

Dämonengrab von Jörg Benne -BLOGTOUR-




Herzlich Willkommen zu unserer Blogtour "Dämonengrab" des Autors Jörg Benne. Auch dieser Roman spielt in der Welt Nuareth, die der Leser in den vorherigen Büchern des Autors schon kennenlernen durfte. Obwohl alle Romane in dieser fiktiven Welt spielen, sind sie sehr unterschiedlich, was die Vielfalt und den Ideenreichtum des Autors unter Beweis stellt. Zusätzlich zu den Büchern gibt es unter www.nuareth.de noch ein Onlinespiel.
Da ich aber lediglich eine Leseratte bin, stelle ich euch nun die Bücher vor, die in dieser Welt angesiedelt sind, bevor ich meine Rezension zu Dämonengrab einstelle.
Ich möchte dabei nicht zu intensiv auf den Inhalt der Romane eingehen und gebe nur eine kurze Zusammenfassung, die ich allerdings mit meiner dazugehörigen Rezension verlinke. Wenn ihr also Lust bekommt, mehr über die Welt Nuareth und ihre Bewohner zu erfahren, habt ihr so die Möglichkeit, direkt zu der Rezension zu wechseln.

Hier handelt es um die Vorgeschichte zu der Trilogie " Das Schicksal der Paladine". Sie ist nur als Gratis Ebook erhältlich und verschafft dem Leser einen guten Einstieg in Reihe.
Oberst Bilgar ist ein Kriegsveteran und hat schon vieles erlebt. Dass Oger und Wolfsmenschen sich verbünden ist allerdings etwas völlig neues und kaum glaubhaft. Sind sie doch seit Anbeginn der Zeit Todfeinde. Als immer mehr Dörfer im Westen des Landes überfallen und ihre Einwohner brutal abgeschlachtet werden, macht er sich mit seiner Truppe auf den Weg, die Vorfälle zu untersuchen. Was er entdeckt ist unglaublich und ruft letztendlich auch die Paladine auf den Plan.
Die Trilogie:

Im ersten Band der Trilogie lernen wir Tristan kennen, einen 17jährigen Jungen, der in unserer Welt zu Hause ist und sich MIT den alltäglichen Problemen einen Heranwachsenden herumschlägt. Das Verhältnis zu seinem Vater Darius ist zwiespältig.  Da dieser auf einer Bohrinsel arbeitet, ist er  selten zu Hause und lässt seine Familie in schwierigen Situationen oft allein. So auch diesmal. Svenja, die Schwester von Tristan, ist nach einem Autounfall in ein Koma gefallen. Tristan kann seine Wut auf den abwesenden Vater kaum zügeln, bis seine Mutter ihm ein Geheimnis offenbart, das die Welt des Jungen ins Wanken bringt. Erstmalig betritt er durch ein Portal die Welt Nuareth, genauer gesagt, die Insel Nasgareth.
Der Roman wurde zuerst beim Kolos Verlag veröffentlicht, ist als Druck aber momentan fast vergriffen. Der Prometheus Verlag hat das Buch neu lektoriert und als Ebook veröffentlicht, die Druckfassung des ersten Bandes erscheint voraussichtlich noch im November (Zitat von deren Verlagsseite)
Zur Zeit gibt es das Ebook für 99 Cent bei Amazon

Was Tristan bei seinem Besuch dieser fremden Welt erlebt, was für Freundschaften er schließt, wie er sich bewährt und wie sich sein Verhältnis zu Darius entwickelt erfahrt ihr in den Folgebänden.
Band drei des Printbuches vom Kolos Verlag ist noch erhältlich, es wird aber wohl bald eine Neuauflage beim Prometheus Verlag erscheinen.
Ich persönlich mag die alten Cover lieber, da sie besser die Stimmung der Bücher wiedergeben. Obwohl es sich um Romane für Jugendliche handelt, sind sie doch etwas düster. Der Autor hält nicht viel von überraschenden, positiven Wendungen, er zeigt uns, dass Krieg grausam ist und nicht alle überleben können. Die Charaktere sind stets ambivalent, es gibt nicht nur schwarz oder weiß, sondern auch viel grau.


Hier gibt es keine Helden in strahlender Rüstung, die sich tapfer dem Feind entgegen stellen um holde Jungrauen zu retten. Hier haben wir drei Männer, die sich ihren Lebensunterhalt mit ihren Waffen verdienen. Und das erledigen sie besser als andere. Heldentum ist dreckig und nicht immer ehrbar. Doch am Ende zählt das Ergebnis und was die Legenden daraus machen.
Der Autor hat hier einen guten Kniff verwendet, um seine Erzählung spannend zu gestalten. Eine Geschichte in einer Geschichte. Teils düster, teils heiter. Die kleinen Details sind es, die das sprachliche Können von Jörg Benne aufzeigen. Zum Beispiel, wie er die drei Monde und ihre Bahnen beschreibt. Die Geschichten sind kurz und knapp gehalten, beinhalten aber alles, was eine gute Erzählung braucht.
Veröffentlicht wurde diese Geschichte beim Mantikore Verlag und zur Zeit gibt es sie ebenfalls kostenlos als Ebook bei Amazon


Während der Schreiber Felahar von Brickstein in einer Schenke sitzt und eine recht abenteuerliche Geschichte über die drei Helden Wim, Dalagar und Huk erzählt, öffnet sich plötzlich die Tür und die drei Helden erscheinen höchst selbst auf der Bildfläche. Wie so oft im Leben, stimmen Legenden und Realität nicht unbedingt überein. Statt dreier begnadeter und ehrenhafter Kämpfer besteht das Trio aus einem riesenhaften Dummkopf mit einem kindlichen Gemüt, einem griesgrämigen Schläger und einem Schwert schwingenden Weiberheld. Felahar muss wohl sein Vorstellungen über Helden etwas ändern. Um einen echten Eindruck wahrer Helden zu gewinnen, begleitet er das Trio auf ihrer weiteren Reise.
Die ist mit Abstand mein Lieblingsbuch des Autors und es lädt durchaus zum mehrmaligen lesen ein. Hier ist nichts so, wie man es erwartet und das macht die Geschichte zu etwas besonderem. Hier gibt es keine heile Welt, in der alles gut endet und der Prinz die holde Maid bekommt. Es ist eine raue Welt mit harten Männern, die um das tägliche Überleben kämpfen müssen.
Das Buch ist sowohl als Ebook als auch als Printausgabe beim Mantikore Verlag erschienen.
Und nun das Dämonengrab 

Zusammenfassend kann ich sagen, dass der Autor Jörg Benne  (für mich) zu einer der besten Fantasyautoren in Deutschland gehört. Ich ziehe hier vom Niveau her durchaus einen Vergleich zu Markus Heitz oder Richard Schwartz, ich gehe sogar so weit zu sagen, dass die Bücher von Jörg Benne ehrlicher und konsequenter sind und die Geschichten somit glaubwürdiger.

von Christoph Claasen
Anbei noch die Karte der Welt Nuareth von Christoph Claasen damit ihr einen ersten Eindruck bekommt.

Damit es sich für euch lohnt: Was gibt es zu gewinnen?
1. Preis: 1x die komplette, gedruckte Trilogie "Das Schicksal der Paladine", auf Wunsch mit persönlicher Widmung des Autors.

2. Preis: 1x den gedruckten Roman "Stunde der Helden", auf Wunsch mit persönlicher Widmung des Autors.
3. Preis: 1x das eBook "Dämonengrab" als ePub oder MOBI

Um einen der Preise zu gewinnen, müsst ihr der Blogtour folgen. In jedem der Beiträge (auch in diesem hier) ist ein Wort besonders hervorgehoben. Wenn ihr alle diese Wörter zusammen habt, könnt ihr daraus eine Gewinnfrage bilden, die ihr nach der Lektüre der Leseprobe mit Sicherheit beantworten könnt.
Teilnehmen dürfen nur Personen über 18 Jahre, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn wird nicht ausgezahlt. Für den Verlust auf dem Postweg wird nicht gehaftet. 
Unsere Blogtour wird weitergeführt von Nenatie, die wird uns die Welt etwas genauer vorstellen 

Hier ein Beitrag von Daniela von Buchvogel

Dämonengrab von Jörg Benne



https://manti-shop.de/romane/fantasy/230/daemonengrab?number=SW10208
Ordo und Varjan sind zwei Jungen oder fast schon junge Männer, die in dem kleinen und sehr abgelegenen Dorf Brensacker aufwachsen. Ein ödes und eintöniges Leben steht ihnen bevor, denn es mangelt ihnen an Geld und Möglichkeiten um das Dorf zu verlassen. Zudem ist Ordos Mutter auf seine Hilfe und Unterstützung angewiesen, da sie sich, im wahrsten Sinne des Wortes, krumm gearbeitet hat. Nur in seinen Träumen erlebt Ordo die unglaublichsten Abenteuer und verbringt große Heldentaten.
Als eines Tages ein heftiger Sturm den Eingang zu einer legendären, unterirdischen Tempelanlage freilegt, scheinen Reichtum, Ruhm und Abenteuer plötzlich in greifbarer Nähe. Die Jungen überhören die warnenden Predigten des Priors, dass der Tempel verflucht sei. Seine Erbauer, die Jekari, hätten dort blasphemische Rituale abgehalten und gotteslästerliche Praktiken durchgeführt, von denen das Beschwören von Dämonen noch das Harmloseste war. 

04 November 2017

Zähmung-das Vermächtnis der Wölfe Band 1 von Farina de Waard



https://www.fanowa.de/die-b%C3%BCcher/
Siebzehn Jahre verbrachte Mazuk auf der Suche nach dem Mädchen Sina. Er erwartete, eine starke Magierin zu finden, eine kaum zu überwältigende Feindin. Doch alles, was er findet. ist eine verängstigte junge Frau, die eine behütete Jungend hatte und nicht verstehen kann, was da so plötzlich in ihr Leben tritt.
Sie wird in ihrem Elternhaus überwältigt.Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich in einem Verlies und kann sich an ihr vorheriges Leben kaum noch erinnern. Nur das Bild ihrer Eltern, blutüberströmt, steht ihr vor Augen. Sie wird gefoltert und befragt aber sie versteht nicht, was ihre Peiniger von ihr wollen. Königin Zayda glaubt, dass Sina die Magierin ist, von der die Prophezeiungen berichten. Die einzige Frau, die mächtig genug werden kann, die unterdrückten Völker zu einen und die Ratkenkönigin zu vernichten. Als Zayda  Sina sieht, kann sie es kaum glauben. Dieses  armselige, verängstige, wimmernde und schwache Wesen soll ihr Untergang sein? Lachhaft, denkt sie. Aber sie ist nicht die einzige Person, welche an die Prophezeiung glaubt. Sina wird aus den Verliesen befreit und kann entkommen.  Als ihr Befreier bei einem Überfall stirbt und sie scheinbar tot zurückgelassen wird, findet man sie und bringt sie in das Dorf Ornanung zu jemandem, der sich um die Toten kümmert.  

Lost Project-unter fremden Sternen von Robert Rittermann



https://www.amazon.de/Lost-Project-Unter-fremden-Sternen/dp/1549851187/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1509811660&sr=8-1&keywords=robert+rittermann
Die Menschheit steht im Jahr 2383 vor ihrem Ende. Ein Asteroid rast auf die Erde zu und nichts kann seinen Weg aufhalten. Um das Unglück von der Erde abzuwenden, begeben sich ein paar waghalsige Wissenschaftler auf eine Reise in die Vergangenheit.
Tom, der eigentlich bei seinen Großeltern bleiben sollte, gelangt als blinder Passagier mit auf die Reise. Weder die Wissenschaftler, noch die Soldaten oder der  Junge sind auf das vorbereitet, was sie am Ziel erwartet. Die Tünche der Zivilisation wird angesichts der Gefahren schnell abgestreift und ihr Plan, den Asteroiden aufzuhalten, rückt in weite Ferne.
Kommentar:
Wenn man von einer unbekannten Person unaufgefordert eine Novelle zugeschickt bekommt, ist man als Leser etwas skeptisch. So legte ich dieses kleine Büchlein auch zuerst auf meinen Stapel ungelesener Bücher.