22 Oktober 2020

Top Ten Thursday 22.10.2020 - Zehn Bücher, in denen ältere Menschen eine Hauptrolle spielen

Als ich das Motto dieser Woche gelesen habe, sind mir direkt einige Bücher eingefallen. Gerade in der Fantasy gibt es ja viele alternde Helden, die sich noch einmal zu einem letzten Kampf rüsten müssen. Momentan lese ich ein Buch, in denen Elfen eine große Rolle spielen, die schon Tausende von Jahren gesehen haben aber die lasse ich mal außen vor. Und auf den Hundertjährigen..habe ich bewusst verzichtet. 
Da ich selber ja schön älter bin, ist meine Sicht auf das Alter sicher eine andere, als die der jüngeren Blogger*Innen. Ich bin mal gespannt, wo bei ihnen das Alter beginnt. 
 

Krona Karagin - alternde Heldin
sie ist mir als erstes in den Sinn gekommen. Ich mochte sie vom ersten Satz an und bin Manuela heute noch dankbar, dass sie mir die Bücher aufgezwungen hat. Nicht nur Krona ist schon ein älteres Semester, auch Spielmann Wolfram ist nicht mehr der jüngste.
Sie ist raubeinig, respektlos und mit allen Wassern gewaschen. Sie macht keine Gefangenen, weder auf dem Schlachtfeld noch in der Liebe. Ihr Schwert gehört jedem, der sie mit Gold bezahlen kann.
Krona Karagin ist alles andere als eine strahlende Heldin. Doch Helden sind viel zu selten in diesen ruhigen Zeiten, und als ein Feuerdämon sich über dem Königreich Abrantes erhebt, sammelt sie eine bunte Truppe von Zwergen, Kriegern und Zauberern um sich, um der Bedrohung die Stirn zu bieten.
Krona Karagin ist keine Heldin, aber sie ist stinksauer, und sie hat nichts zu verlieren. 
 
Gabriel genannt »der goldene Gabe« und Clay Cooper - alternde Helden
eines der witzigsten und unterhaltsamsten Fantasy Romane, die ich 2019 gelesen habe. Mittlerweile gibt es einen Band über Rose, der Tochter von Gabriel aber der Band kommt an die Abenteuer der alten Recken nicht heran.Einst war Clay Cooper Mitglied der gefürchtetsten Söldnertruppe im ganzen Land. Kein Ungeheuer, das nicht von ihnen besiegt wurde. Keine Jungfrau in Nöten, die nicht von ihnen gerettet wurde. Inzwischen liegen die Heldentage lange hinter Clay – er hat eine Familie, arbeitet bei der Stadtwache. Dann steht eines Tages sein Freund Gabriel vor der Tür und bittet Clay um Hilfe bei einer Mission, der sich nur die tapfersten Krieger anschließen würden – oder die dümmsten: Gabriel will die alten Gefährten zusammentrommeln und in ein neues Abenteuer ziehen. Doch ein Held zu sein, ist heutzutage gar nicht mehr so einfach wie früher ... 
 
Schlaflos - Insomnia von Stephen King
Ralph Roberts - Witwer
Ralph schläft immer weniger. Von Tag zu Tag wacht er früher auf. Bei seinen nächtlichen Spaziergängen durch Derry sieht er unheimliche Dinge, die er zunächst für Halluzinationen hält, die ihn aber zunehmend an seinem Verstand zweifeln lassen. Bis er erkennt dass er in Ereignisse von kosmischer Bedeutung verstrickt ist und das Leben aller Einwohner Derrys allein von ihm abhängt 
 
 
Thraxas - Magier, Detektiv, Versager und Säufer
In Turai leben Menschen, Zwerge, Elfen und viele andere Völker friedlich miteinander. Trotzdem mangelt es nicht an immer neuen Aufträgen für Thraxas, den Abenteurer, Lebenskünstler, unmäßigen Genießer und mäßigen Zauberer, vor allem aber gewitzten privaten Ermittler. Für ihn beginnt der heißeste Sommer seines Lebens, als er von Prinzessin Du-Akai angeheuert wird … 
 
Abdoullah - Ghul-Jäger
Dhamsawaat ist die Stadt aller Städte: Prachtvoll, einzigartig und alles überragend, ist sie seit Jahrhunderten Zentrum der Macht und Magie der vereinten Königreiche. Hier lebt auch der alternde Adoullah, der letzte große Ghul-Jäger. Eigentlich will Adoullah nur seine Ruhe, doch als immer mehr Menschen Opfer besonders grausamer Ghule werden, begibt er sich noch einmal auf die Jagd. Und macht gemeinsam mit seinem jungen Assistenten und einer geheimnisvollen Nomadin eine unglaubliche Entdeckung ... 
 
16 Uhr 50 ab Paddington
Mrs. Marple - Amateurdetektivin und gute Freundin von Mr. Stringer
An diesem Motto- Tag darf die Grand Dame der Kriminalistik auf keinen Fall fehlen.
Aus ihrem Zugabteil beobachtet Elspeth McGillicuddy einen Mord in einem anderen Zug. Hilflos muss sie zuschauen, wie ein Mann eine Frau erwürgt. Die Frau geht zu Boden, der Zug fährt davon. Es gibt keine Verdächtigen, keine anderen Zeugen - und, zu guter Letzt, auch keine Leiche. Keiner glaubt Elspeth. Außer ihrer Freundin Miss Marple, die nicht ruht, bis sie den Täter dingfest gemacht hat.

Farlander - der Pfad des Kriegers von Col Buchanan
Ash - alternder Assassine
Das große Reich der Herzlande wird seit Jahrzehnten vom Heiligen Imperium belagert. Inmitten der Kämpfe und politischen Intrigen steht ein mysteriöser Orden mit einem blutigen Geheimnis – die Roshun, Kriegermönche und Assassinen. Ash, einer der Roshun, findet in dem Straßenjungen Nico einen wissbegierigen Schüler, doch schon bald werden sie auf eine gefährliche Mission mitten ins Kriegsgebiet ausgesandt. Eine Mission auf Leben und Tod…

David Gemmell
Druss - die Legende und Waylander der Graue

beides Krieger, die nochmals zum Schwert greifen müssen, um ihre Welt vor der Vernichtung zu retten.
Waylander:
Vor tausenden von Jahren war Kuan Hador die Hauptstadt eines riesigen Reiches, das von bösen Magiern beherrscht wurde. Ihre Armee bestand aus dämonischen Halbwesen, die sie aus Tieren und Menschen geschaffen hatten. Nur unter entsetzlichen Verlusten gelang es den Mächten des Guten, diese Zauberer und ihre Brut in eine andere Welt zu verbannen und hinter ihnen ein magisches Tor zu versiegeln.
All das scheint in das Reich der Legende zu gehören. Die Ruinen von Kuan Hador werden jedoch noch immer von Helden und Schurken gleichermaßen gemieden. Etwas regt sich dort, und als es den Magiern aus vergangner Zeit gelingt, das Siegel ihres Gefängnisses zu brechen, steht keine Armee bereit, um ihren Ansturm aufzuhalten -- nur eine zusammengewürfelte Gruppe von Abenteurern, die von dem geheimnisvollen Waylander angeführt wird. Und der ist nicht umsonst selbst schon zu einer Legende geworden.

Druss:
Die blutgetränkten Landen der Drenai werden von einem Mann beschützt, der ebenso verhasst und gefürchtet ist wie geliebt: Druss - eine lebende Legende. Doch ist dies auch das Land des Helden Skilgannon, der, bewaffnet mit mythischen Schwertern, Druss auf dem Schlachtfeld vielleicht ebenbürtig ist. Die beiden Einzelgänger, in der Not vereint, stellen sich monströsen Werbestien, und ihr Respekt und das Vertrauen ineinander wachsen. Ihre Allianz wird zu einer Freundschaft, die beide Männer - und die Landen der Drenai - für immer verändern soll ?

Longmire von Craig Johnson
Longmire -alternder Sheriff und sein Freund Henry Standing Bear - Barkeeper und guter Zuhörer

als ich die TV Serie sah wusste ich noch nicht, dass es dazu auch Romane gibt. Leider wurden nur drei übersetzt und ich habe alle drei verschlungen.
Als die Leiche von Cody Pritchard gefunden wird, weiß Walt Longmire, seit 25 Jahren Sheriff in Absaroka County, Wyoming, dass echte Schwierigkeiten auf ihn zukommen.
Zwei Jahre zuvor hatten Cody und drei seiner Schulfreunde ein Cheyenne-Mädchen vergewaltigt. Cody wurde in der Nähe des Indianer-Reservates erschossen. Hat dort jemand mit einem Rachefeldzug begonnen? Es scheint so.
Und nun ist es Longmire selbst, der zwischen den übrigen Jungen und einem Sharps-Gewehr steht …

Bitterholz von James Maxey
Bant Bitterholz - ein verbitterter Krieger, der aus Rache eine Katastrophe auslöst

In einer fernen Zukunft herrschen Drachen über die gefallene Menschheit. Nur einer hat den Kampf gegen ihre Tyrannei aufgenommen – Bant Bitterholz! Er verbreitet Angst unter den Drachen und Hoffnung unter den menschlichen Sklaven. Doch als er den Prinzen tötet, schwört der Drachenkönig bittere Rache. Die ganze Menschheit soll für dieses Verbrechen büßen! Und allein Bitterholz kann den rachsüchtigen Despoten jetzt noch aufhalten …


Rotwein für drei alte Damen von Minna Lindgren spielt in einem Altersheim

Tod in Weimar von Dominique Horowitz spielt in einem Altersheim

Kommissar Maigret Reihe

Richter Di Reihe

Percy Pickwick

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Ja, wenn man jung ist, wirken "ältere Leute" schon ab 40 alt *lach* Jetzt bin ich selber 45 und an sich sind Senioren Menschen für mich ab dem Rentenalter :) Ich denke aber, das sehen die meisten so.

    Mit Krona haben wir heute ja sogar eine Gemeinsamkeit! Die Trilogie mochte ich wirklich sehr <3

    Die anderen alle kenne ich leider nicht, auch nicht "Schlaflos" von Stephen King, wieder eins mehr, was mir noch von ihm fehlt, ich müsste mir da echt mal eine Liste machen!

    "Könige der Finsternis" und "Bitterholz" klingt allerdings auch klasse!

    Statt Miss Marple hab ich Poirot gewählt. Die neue Verfilmung fand ich auch schrecklich, das hält mich aber nicht ab die Bücher weiterzulesen :D Ich mag die alten Filme und auch die alte Serie sehr gerne, da schau ich mir immer wieder mal Folgen davon an. Der Charakter ist einfach klasse :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann die Filme auch immer wieder schauen. Auf Tele 5 kam eine Poirot Serie, den Schauspieler fand ich sehr passend. habe aber nur ein oder zwei Folgen gesehen

      Löschen
  2. Guten Morgen Petra,

    schön, dass dir da gleich einge Bücher eingefallen sind, bei mir war das eher ne längere und zähe Suche. Die Liste hab ich nicht voll bekommen, aber doch immerhin 8 Bücher.
    Wobei ich auch eher die Senioren drauf hab. Ich hatte zwar noch ein oder zwei andere, wo ich nur dachte, dass die betreffenden Figuren schon so alt sind und sich raus gestellt hat, dass sie doch erst Ende 40, anfang 50 sind, die hab ich dann aber weg gelassen.

    Von deinen Büchern kenn ich heute keins näher.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Fantasybüchern steht oft kein Alter :) ich habe keine Ahnung, wie alt Druss oder Waylander sind aber sie sind alte Helden

      Löschen
  3. Guten Morgen Petra :)

    Mir sind spontan gar keine Bücher eingefallen ... außer denen mit steinalten Vampiren oder Elfen, aber die habe ich hier auch mal außen vorgelassen^^ Auf meiner bescheidenen Liste sind auch eher nur die Senioren vertreten, so wenige es auch sind. Vielleicht lese ich auch einfach die falschen Bücher^^ meine Protas sind im Regelfall maximalstens 30^^

    Von deiner Liste kenne ich nur das erste Buch vom sehen her, ansonsten sind sie mir alle absolut unbekannt.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Four

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Petra,

    ich denke auch, dass das eigene Alter eine Rolle spielt. Deshalb lese ich auch kaum Jugendbücher.
    Beim Ansehen deiner Liste fiel mir sofort Miss Marple auf, die hätte natürlcih auch gut zu meiner Liste gepasst. Eine wunderbare Buchfigur, die ich aber nur aus den Filmen kenne. :-) Ansonsten wäre sie auch meine zweite Wahl gewesen, die erste wäre Ein Mann namens Ove, da kenne ich auch nur den Film.
    Rotwein für drei alte Damen kenne ich ebenfalls, nur war meine Liste schon mit anderen tollen Figuren voll.

    https://sommerlese.blogspot.com/2020/10/top-ten-thursday-86.html

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    da hast du wohl Recht, je älter man selbst wird, umso mehr ändert sich die Sichtweise. Je länger ich heute durch die Listen stöbere, umso mehr Bücher fallen mir noch nachträglich ein.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Petra,

    O.K. dann beginne ich mal gerne mit einem Klassiker...Der alte Mann und das Meer...von Ernest Hemingway....eine immer noch tolle Geschichte, finde ich.

    Und ...Die Geschichte vom Brandner Kaspar...etwas Volkstümliches mal !!!

    Beides alte Männergeschichten...grins...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe ich beides nicht gelesen :) Ich kenne nur Kasper von Reinhard Mey, ein sehr schönes, berührendes Lied

      Löschen
  7. Hallo Petra,

    von deinen Büchern habe ich bislang noch keins gelesen, aber ich muss unbedingt mal etwas von Agatha Christie lesen. Die Miss Marple Bücher stehen schon ewig auf meiner Liste, aber ich habe bisher noch keins angeschafft geschweige denn gelesen... Eine Schande.

    Auch Stephen King sagt mir natürlich was, aber von ihm habe ich bislang sehr wenig gelesen, dieses Buch nicht.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich schaue eher die Filme von Mrs. Marple, Bücher habe ich erst ein oder zwei gelesen

      Löschen
  8. Hallo Petra, :)
    wir haben tatsächlich eine Gemeinsamkeit mit dem Miss Marple-Buch. Ich glaube, das ist das erste Mal. :D Ich habe das Buch (noch) nicht gelesen, aber eine Verfilmung dazu gesehen und die fand ich toll. :)

    Ansonsten war mir gar nicht so bewusst, dass das Thema in der Fantasy sogar sehr einfach ist. Aber die Bücher sehen interessant aus. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liegt vielleicht einfach darans, dass ich von young adult so gesättigt bin. Die sind ja seit Panem sehr hoch im Kurs, ich lese lieber etwas mit älteren Charakteren

      Löschen
  9. Hallo Petra,

    von deiner Liste kenne ich leider nur Agatha Christie und Simenons Kommissar Maigret-Reihe. Dafür bin ich zutiefst über meine eigene Unwissenheit entsetzt, denn deine Liste klingt durchweg absolut spannend und die Fantasy ist eigentlich eines meiner liebsten Genres!
    Meine To-Read-Liste ist jedenfalls gerade sehr viel länger geworden, danke dafür :)

    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so soll das sein :) Auf jeden Fall Könige der Fisnternis und Feuerjäger lesen :) die sind durchweg gut und witzig

      Löschen

Achtung Datenschutz! Mit dem Abschicken des Kommentars nehme ich zur Kenntnis und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogspot gespeichert und weiterverarbeitet werden!