26 März 2020

Top Ten Thursday 26.03.2020- Bücher vom SUB, die 2020 endlich dran sind

Das ist heute keine leichte Aufgabe. Bei einem Bestand von über 3000 Büchern und einem SUB von ca. 1000 Büchern fühle ich mich kaum in der Lage, zehn Titel herauszufiltern. Mein SUB ist so hoch, weil ich Serien am liebsten erst lese, wenn ich sie komplett habe. Und zu vielen Serien fehlen mir leider noch Bände. Teilweise sind sie vergriffen oder der Autor braucht einfach Jahre, bis der nächste Band erscheint. Ich babe versucht, nur Titel aus Kleinverlagen oder Bücher von SplerInnen zu nehmen, damit diese Titel etwas bekannter werden. Man kann es vielleicht als Werbung interpretieren, wenn sich jemand daran stört: Sie ist kostenlos! Bücher, die alphatisch im Regal stehen, habe ich ebenfalls außen vor gelassen und ich habe mich auf den SUB, wie ihr ihn auf dem Bild seht, konzentriert.
Da ich jetzt an den Wochenende eher zu Hause bin, habe ich endlich mit den Blausteinkriegen begonnen, so dass sie Platz für ein anderes Buch geschaffen haben. Viel Spaß mit meiner Auswahl.
Und wirklich, 10 Serien, die auf dem SUB liegen, wäre mir einfacher gefallen, ich besitze kaum Einzelbände.

Mary Elizabeth Braddon - Aurora Floyd

das Buch habe ich mir auf der BuCon in Dreieich geholt und es ist leider erst einmal auf dem SUB gelandet, da ich zu viele Rezensionsbücher hatte, die gelesen werden wollten. Da ich 2020 keine Rezensionsbücher von großen Verlagen mehr annehmen möchte, ist der Zulauf an Bücher mittlerweile kleiner und ich hoffe, dieses Jahr auch diesem viktorianischen Krimi die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken zu können. Die Autorin lebte 1837-1915 und gilt als erste viktorianische Bestellerautorin. Das Buch wurde neu übersetzt und herausgegeben. Ich bin sehr gespannt.
Aurora Floyd, Tochter aus bestem Haus, kehrt von einer Pariser Privatschule zurück nach Felden Woods, dem Landsitz ihres Vaters. Ihr Start ins gesellschaftliche Leben scheint perfekt, doch etwas muss in Paris geschehen sein, über das Aurora nicht reden will. Auch ihrem Verlobten gegenüber verweigert sie die Wahrheit, und so kommt es zum Bruch.
Da wird die Leiche eines Mannes nahe Felden Woods entdeckt und Aurora des Mordes beschuldigt. Ihr Schweigen droht Aurora und der gesamten Familie zum Verhängnis zu werden.



Temper R. Haring  - die Gossen von Farefyr
das Buch wurde an einem der TTT erwähnt und es klang einfach zu gut, um es zu ignorieren. Es liegt erst seit meinem Geburtstag auf meinem SUB, ist also noch relativ frisch. Die TTT haben mir schon einige gute Bücher beschert, ich hoffe, auch dieses Buch wird halten, was es verspricht.
Der verarmte Vizegraf Miles Wentworth wird Opfer eines brutalen Verbrechens. Des Lebensmutes beraubt sinnt er nach blutiger Rache, zu der ihm ein Nachtschatten verhelfen soll. Die junge Auftragsmörderin beseitigt jedoch nicht nur seine Feinde, sondern berührt ihn mit ihrer unerwartet liebevollen Art. Allerdings ist Miles nicht der einzige Mann in Farefyr, der von ihr fasziniert ist...
Zur selben Zeit befinden sich der Holzfäller Nath und das Waisenmädchen Sin ebenfalls in der gefährlichen Stadt und treffen während ihrer Abenteuer auf die skurrilen Einwohner Farefyrs.
Wird es ihnen gelingen zu finden, wonach sie suchen?


Jenny Wood . Der Hain hinter dem Herrenhaus
auch  diese kleine Novelle fand den Weg über Dreieich zu mir. Ich mag die Bücher aus dem Art Skript Phantastik Verlag, denn Grit hat ein Händchen für schön und ausgefallene Geschichten, die zu begeistern wissen.
Konstantin Balthasar von Heerstein ist ein Lebemann – gutaussehend, charmant und pleite. Verstoßen von seiner Familie, mit einem Hang zu Alkohol, Kartenspiel und Frauen versucht er, über die Runden zu kommen. Mit dem Auftauchen eines Anwalts verändert sich jedoch plötzlich alles. Konstantin erbt die Verantwortung für ein Unternehmen, doch die Vorstandssitzungen mit biederen Geschäftsmännern langweilen ihn schnell. Stattdessen weckt das Hausmädchen Sandrin seine Neugierde, die junge Frau wacht über das Geheimnis des Hains hinter dem Herrenhaus. Dort lauert eine noch viel größere Versuchung, die Konstantins Ruf, Vermögen und Verstand gefährdet.


Peter Scheerer - Horrorshow
das Buch habe ich von lesenswertesausdembuecherhaus erhalten. Manuela weiß, dass ich eigentlich keinen Horror lese. Stephen King ist da eine der wenigen Ausnahmen. Ich habe von Peter Scheerer schon einen intensiven Sciene Fiction Roman gelesen und letztens dann  Grauschwinge, das mich wirklich fasziniert hat und sicher bei meinen Highlights 2020 Erwähnung finden wird. Nun also ein Horroroman und ich bin gespannt, ob auch dieses Buch mich überzeugen kann.
"Horrorshow" ist der Titel eines gefakten Snuff-Videos, mit dem die junge Hope deVine ihre Karriere als Erotikdarstellerin gestartet hat. Doch es scheint noch eine zweite Version des Videos zu existieren, die definitiv kein Fake ist...Erst nach einigem Zögern übernimmt Danny „Angel“ Engels, Ex-Rockstar und spiritueller Problemlöser, den Fall der jungen Pornodarstellerin Hope deVine, die von einem unsichtbaren, bösartigen Wesen heimgesucht wird. Bei seinen Nachforschungen stößt er auf eine exzentrische Künstlerclique, die zu ihrem Vergnügen einem alten exotischen Kult huldigt. Als sich die Spur im Nebel der Vergangenheit zu verlieren beginnt, liefert eine unheimliche Mordserie entscheidende Hinweise


Loons Gerringer - Salkurning.
Weltenwanderer wird ja nicht müde, diese Trilogie zu loben und so ist sie eines Tages auf meinem SUB gelandet. Bisher habe ich gezögert, die Serie zu beginnen, da ich für eine Trilogie einfach zu wenig Zeit hatte. Da aber alle Wochenendaktivitäten bis auf weiteres abgesagt wurden, komme ich endlich dazu, auch mal Serien in Angriff zu nehmen.
"Gehst Du in die Irre, dann hat dein Herz vielleicht ein anderes Ziel als dein Kopf"
So steht es auf einer Bronzeplakette im Irrgarten von Wokenduna Hall, in dem an einem Augusttag 2011 vier junge Londoner spurlos verschwinden.
Nur ein Schritt vom Weg ab, und für den Medizinstudenten James, die beiden Schüler Pix und Carmino und die Übersetzerin Kate beginnt eine Odyssee. Ohne Zahnbürste und Rückfahrkarte in einem Land, das gar nicht sein kann – auf dem Bildschirm oder zwischen Buchdeckeln ist das vielleicht unterhaltsam. Im realen Leben gibt es nur ein Ziel: Zurück nach Hause!
Aber den Weg einfach zurückzugehen, stellt sich als unmöglich heraus.


Faye Hell und M.H. Steinmetz - ghost gtories of flesh and blood
auch dieses Buch habe ich über Umwege von lesenswertesausdembuecherhaus bekommen, mit einer Widmung von Vincent Voss. Und Tipps von Manuela sollte man nicht ignorieren. Seit dem Buch  "das Fehlen des Flüsterns im Wind" von Mi Schäfer stehe ich auf Kurzgeschichten und diese klingen vierlversprechend. Mittlerweile bin ich einigen der Autoren und Autorinnen auf den diversen Conventions und Messen begegnet. Sie wirken alle so normal aber was lauert nicht alles in ihren Tiefen :) Sie beteiligen sich an der Zerstörung Detschlands durch Godzilla, sie widmen dem Tode eine Ode und sie machen den Weltraum unischer. Und Autoren können ja nichts für das Verhalten eines Verlags.


diverse Autoren - Schnittergarn
und hier ist schon das vorhin erwähnte Buch über den Tod. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich schon drei der Geschichten gelesen habe. Das Buch hat mich inspiriert, eigene Geschichten über den Sensenmann zu schreiben, die ihr auch hier auf dem Blog findet. Natürlich laienhaft und ohne Struktur aber es hat Spaß gemacht. Ich könnte vom Leseratten Verlag noch diverse andere Anthologien aufführen, deren Titel schon ausdrücken, dass es sich um außergwöhnliche Geschichten handelt: Tag der toten Katze, German Kaiju oder auch ganz frisch blutige Welten. Auch die Fantasyromane von Tanja Kummer sind hier erschienen.
Falls Sie einen Trauerbegleiter suchen, sind Sie hier falsch. Ersterben Sie die haarsträubendsten … oh sorry … totenkopfschädeligsten Geschichten. Unsere Autoren haben keine Kosten und Mühen gescheut, um den Tod in seinem natürlichen Lebensraum zu beobachten. An der Arbeit, im Urlaub, im Streik, in Rente, im Weltraum oder bei der Aufzucht des Nachwuchses, beim Essen oder dem Imitieren von Sinnen, Muskeln und Organen. Wir laden Sie herzlich ein, sich nach Herzenslust totzulachen – wir wissen, Sie landen bei unseren Schnittern in guten Händen. 




Monika Grasl - Die Chronik der Dämonenfürsten Band 2 und 3
Von Band eins habe ich schon eine Rezension geschrieben. Vielleicht mögt ihr ja reinschnuppern. Der Band ist  in sich abgeschlossen. Man bekommt aber natürlich Lust auf mehr. Von der Autorin hatte ich zuerst ein Nichtfantasybuch gelesen, eine Seltenheit bei mir.   
Man schreibt das Jahr 3500. Die freien Menschen leben verborgen im Untergrund. Die Großfürsten der Hölle hal-ten die Städte besetzt und einen Teil der Menschheit als Sklaven.
Da erhebt sich ein Mann namens Salomo und krönt sich zum König. Er will der Herrschaft der Großfürsten ein Ende setzen.
Wird das Leben unter Salomo aber tatsächlich besser sein?

Band eins hat mir sehr gut gefallen, ich bin gespannt, wie sich diese Geschichte in der weit entfernten Zukunft fortsetzt. Band vier ist mittlerweile ebenfalls erhältlich.





Nicole  Rensmann Niemand und Niemand mehr
eigentlich bin ich selber schuld, dass diese beiden Bände schon so lange auf meinem SUB liegen. Ich hatte Niemand begonnen. Es begann aber so wunderschön, faszienierend und einzigartig, dass ich es wieder weggelegt habe. Ich wollte es lesen, wenn es mir mal richtig dreckig geht und ich so ein Buch brauche, um mich wieder aufzubauen. Für mich ist es auf einer Stufe mit Herbstlande, ein Buch, das mich einfach nicht mehr loslässt. Fabienne Siegmund ist mittlerweile zu einer meiner deutschen Lieblingsautorinnen avanciert und ich denke, Nicole Rensmann wird das ebenfalls schaffen. Das Cover der beiden Bände ist auch außergwöhnlich und gehört mit zu den schönsten Covern, die ich kenne.
Neben unserer liegt eine Welt voller Mehrdeutigkeiten. Eine Welt, in der alles wörtlich genommen wird, in der Drecksäcke, Wurzelmännchen, Trauerklöße oder Laberköppe leben.
Dorthin verirrt sich Nina und begegnet – Niemand.
Niemand ist der künftige Herrscher von Niemandsland, doch sein eigener Vater – Niemand Sonst – will ihm den Thron streitig machen. Der Böse glaubt seinen Sieg sicher, wäre da nicht dieser leckerlieblichzuckersüße Erdbeerduft des Menschenmädchens, der alles durcheinanderbringt. Nina und Niemand finden Verbündete, die ihnen beim Kampf gegen Niemand Sonst helfen: eine ABK, Fräulein Klimper, den Nikolaus und viele mehr.
Nur auf eine Weise kann das Niemandsland vor der Vernichtung gerettet werden: Niemand muss seinen Namen erhalten. Aber welcher Name ist passend für einen jungen Herrscher? Auf der Suche nach dem perfekten Namen stößt Nina auf ein düsteres Geheimnis.




Anton Serkalow - Vakkerville 
nachdem mich Nighthunter ja wirklich völlig in seinen Bann gezogen hat, möchte ich nun auch Vakkerville lesen. Laut Weltenwanderer beginnt es etwas verworren, wird dann aber wohl genauso fesselnd wie Nighthunter. Wehe wenn nicht :) Ich habe die Bücher gerade neu bestellt, da es wohl noch etwas dauert bis Nighthunter Sammelband 2 erscheint. Man sieht: Suchtstoff
Ein Agoraphobiker verlässt nach Jahren doch seine Wohnung, weil ihm ein Geistermädchen bei der Suche nach einem verschollenen Freund hilft. Auf dem Parkplatz eines Feinschmeckerrestaurants angekommen, überschlagen sich die Ereignisse, denn ein Zwerg und ein Pirat überfallen gerade jetzt dieses Lokal, wo der örtliche Pate diniert.
Ein Gothic-Girl und die Vogelscheuche sind ebenfalls da. Eine Ex-Polizistin will sich mit den Erpressern ihres Chefs treffen. Ein obdachloser Flaschensammler, ein mysteriöser Auftragskiller und noch andere skurrile, ausgeflippte und undurchsichtige Gestalten tauchen ebenso auf, wie die toten Kinder aus dem Nebel und der Schatten eines nie gefassten Serienkillers.

Wer kann bei so einem Plot nein sagen.

Ich könnte noch hunderte Bücher aufführen, denn natürlich möchte ich alle Bücher meines SUBs am liebsten jetzt und sofort lesen.  Alle Nighstide Bände, alle Bücher von R.A. Salvatore, alle Bände das Rad der Zeit, die zwölf Bände Chroniken der Raben, die neun Charlie Parker Krimis, alle Amalia Peabody Romane und und und...


Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    ein SuB von 1.000 ist beachtlich. Da hast du ja wirklich die Qual der Wahl. Mein SuB ist aktuell genau 325 Bücher groß. Ich bin dabei, ihn deutlich zu reduzieren. Irgendwann soll er im zweistelligen Bereich sein.
    Früher habe ich immer erst Reihen komplett gesammelt, bevor ich damit begonnen habe. Aber dann habe ich mich geärgert, wenn mir Teil 1 überhaupt nicht gefallen hat, und ich die restlichen Bände aussortiert habe. Deshalb lasse ich das inzwischen. :-)
    Von deiner heutigen Auswahl kenne ich Salkurning und Vakkerville, aber nur vom Sehen her.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen dieser Bücher.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei Reihen gehe ich schon sehr sorgfälig vor, von manchen habe ich Band eins gelesen und er hat mir dann so zugesagt, dass ich alle anderen Bücher auch wollte. Nächste Woche kommt das etwas klarer heraus, denn ich habe einige noch ungelesene Reihen von Autoren, mit B beginnend. Bin selber erstaunt, was ich da so finde

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Ohhhh, da kenne ich ja ein paar xD

    Salkurning <3 absolut großartige Reihe!!! Ich bin sicher, wenn du mal damit anfängst, wirst du nicht mehr aufhören können! Ich bin so gespannt wie es dir gefällt, also warte nicht so lange damit!

    "Die Gossen von Farefyr" sind ja sehr ... da fällt mir gar kein Wort ein *lach* Grade Band 1 ist noch sehr verstrickt und verzwickt, aber mich konnte es trotzdem total fesseln, eine tolle Trilogie!
    Genauso die "Vakkerville Mysteries", auch anfangs etwas verwirrend, aber der Autor dröselt das ganze sehr genial auf!

    "Niemand", das hatte mich durch das Cover angesprochen, aber ich muss gestehen, dass es mich beim reinlesen nicht so packen konnte.
    Das erste, das du erwähnt hast, Aurora Floyd, klingt nach meinem Beuteschema, da warte ich mal deine Meinung ab ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen Petra,

    Wooow ein SuB von 1000 Büchern ist schon eine nette Zahl =) ich drücke dir die Daumen das du deine 10 Bücher in diesem Jahr auch schaffen wirst =)

    Leider kenne ich von deiner Liste keines =(

    Herzliche Donnerstagsgrüße

    Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2020/03/aktion-top-ten-thursday-10-bucher-von_26.html

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Petra :)

    Salkurning kenne ich - auch von Weltenwanderer^^ die Reihe habe ich auch noch im Auge, weil ich doch ein wenig neugierig geworden bin, wenn ich sie bei Aleshanee öfter sehe^^
    Ansonsten kenne ich die Bücher nicht. Ich wünsche dir aber viel Freude beim lesen der Bücher :D

    Lieben Gruß
    Andrea
    Diese Bücher möchte ich lesen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    wie schön, dass ich heute offensichtlich nichts für meine WuLi hier gefunden habe. Sehr erfreulich.
    Denn ... Die Vakkerville Mysteries und Aurora Floyd und GHOST STORIES ... stehen schon drauf.
    Die anderen Bücher muss ich mir erst genauer anschauen, auf den ersten Blick bin ich mir meist eher unsicher. Und meine WuLi ist eh schon sooooooooooooooooooooooooooooooooooo lang.
    (jammer jammer)
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://bit.ly/2xv2lxd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da kann ich mitjammern. ich habe bei TT an die 100 Bücher eingetragen und hier auf dem Blog habe ich ja auch eine.

      Löschen
  6. Hallöchen! Ich kenne keines deiner Bücher. Interessant klingt für mich aber "Aurora Floyd", ich mag historische Krimis.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da bin ich auch gespannt, sie war ja die erste Frau damals, die das Genre erfolgreich bedient hat

      Löschen
  7. Hey

    du hast 3.000 Bücher? Wow. Wo und wie lagerst du die denn? Mir wird immer schon gesagt, ich habe viele Bücher, ich weiß nicht wie viele es sind, aber definitiv keine 3.000 :D
    Dass du Reihen erst liest, wenn sie ganz erschienen sind, kann ich nachvollziehen, insoweit, dass wenn es ne Reihe von 7 werden soll und es sind 5 erschienen und die restlichen Angekündigt, dass ich dann schon anfangen würde :D aber auch meinem Tempo geschuldet.
    Bei einem SuB von 1000 hast du tatsächlich eine große Auswahl O.o

    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ein ganzes Zimmer voll, im Wohnzimmer einen extra Schrank für Sonderausgaben und im keller noch ein paar Regale

      Löschen
  8. Hallo, ein Sub von 1000 Respekt. Ich habe mich bei der Aufgabe auf meine angefangenen Bücher beschränkt, da waren nur 32 zur Auswahl. Der Rest ist Schweigen. Von deiner Liste kenne ich nur Vakkerville. Die Reihe möchte ich auch irgendwann mal lesen.
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra,
    whow, sowohl Dein Buchbestand als auch Dein SuB sind ja riesig :-)
    So viel Platz hätte ich hier gar nicht.
    Wie immer kenne ich Deine Bücher nicht, weil sie nicht mein Genre sind. Aber ich wünsche Dir schöne Lesestunden und bleib gesund!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Petra, :)
    das mit den Reihen ist wirklich gar nicht so einfach. Ich lese sie viel zu zerstückelt, dabei nehme ich mir immer wieder vor, sie am Stück zu lesen. Das klappt aber viel zu selten.

    Der Inhalt von Vakkerville klingt total kurios, aber auch sehr ansprechend. Da kann man wirklich schlecht Nein sagen. :D
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Büchern. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  11. Hi Petra,
    ich kenne mal wieder keines deiner Bücher, bin aber von deren Anzahl geflasht! Wow sind das viele. Und irgendwie mag ich das Wort "Schnittergarn". Das klingt so toll.^^
    LG Laura

    AntwortenLöschen
  12. Huhu!
    Ich kenne leider keins deiner Bücher. Wenn ich ehrlich bin, sehen sie aber auch nicht so aus, als wären sie was für mich.
    Hier ist meine Liste.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Petra,

    wow, das sind schon echt viele Bücher. Ein SuB von 1000 ist schon Wahnsinn. Also mich haben auch gleich die Cover zu Niemand und Niemand mehr angespochen. Sie haben auf jedne Fall irgendwas. Und deine Beschreibung dazu hat mich jetzt echt neugierig gemacht. Die Bücher muss ich mir doch mal näher ansehen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Petra,
    eine tolle Liste hast du da :)
    Das Buch von Faye Hell und Steinmetz liegt tatsächlich auch noch auf meinem SuB, habe es letztes Jahr von der LBM mitgenommen.

    Und auf meiner WuLi stehen zwei weitere Reihen, die du genannt hast.
    "Niemand" und auch "Vakkerville" da hätte ich schon echt Lust drauf mal reinzulesen.

    Hab einen sonnigen Freitag :)

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    davon kenne ich leider kein Buch, aber ich mag einige Cover ganz gerne.


    LG Corly

    AntwortenLöschen
  16. Karin kann irgendwie nicht mehr kommentieren und hat per Mail kommentiert:

    Temper R. Haring - die Gossen von Farefyr habe ich vor einiger Zeit schon gelesen...der Titel ist schon sehr speziell genau wie der Inhalt.
    Deshalb wünsche ich Dir viel Spaß dabei..bleib gesund..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,

    Von deinen Sub-Büchern kenne ich leider keines.
    Der Hain hinter dem Herrenhaus spricht mich allerdings vom Cover direkt an. :-)

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Sub-Abbau,
    Areti

    AntwortenLöschen

Achtung Datenschutz! Mit dem Abschicken des Kommentars nehme ich zur Kenntnis und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogspot gespeichert und weiterverarbeitet werden!