02 April 2020

Top Ten Thursday 02.04. 2020 - AutorInnen beginnend mit dem Buchstaben B

Da ich meine Bücher alphabetisch sortiert habe, fällt es mir leicht, zu den vorgegebenen Buchstaben  jeweils passende Bücherzu finden. Sofern ich welche besitze.
Bei A hatte ich etwas Probleme, heute habe ich wesentlich mehr Auswahl. Leider habe ich tatsächlich fast alle der Bücher noch nicht gelesen. Es handelt sich um Serien, von denen mir teilweise noch ein Band fehlt oder die so umfangreich sind, dass ich sie noch nicht beginnen wollte. Ich verliere mich gerne in Serien und lese sie an einem Stück. Momentan ist das zeitlich einfach nicht gegeben, also bleiben sie liegen. Zum Glück verderben sie ja nicht.


Bionda, Alisha
Das Reich der Katzen
Hier handelt es sich um einen Einzelband. Katze und Ägypten, das Buch musste ich einfach haben.
Die Katzengöttin Bastet hat an ihrer Grabstätte einen Hinweis hinterlassen, wer ihre Nachfolgerin werden soll. Lavina, die Schwarzmagierin erhebt ebenfalls Anspruch auf den Thron. Jeder, der sich in das Reich der Katzen aufmacht, begibt sich in Lebensgefahr.
Das bekommen auch die beiden Katzen Onisha und Fleur zu spüren. Trotz aller Listen Lavinas gelingt es ihnen, das Schwarze Kloster zu erreichen, um dort das Buch der Tore, das ihnen den Weg ins Reich der Katzen weisen soll, zu suchen. Für Onisha wird immer deutlicher, dass sie es ist, die sich Lavina entgegenstellen muss.



Bodoc, Liliana -Die Grenzländersaga
Die Tage des Hirsches
Die Tage des Schattens
Die Tage des Feuers
Die "Fruchtbaren Länder" sind in Aufruhr. Dunkle Zeichen deuten auf eine Bedrohung, die von jenseits des Meeres zu kommen scheint. Die Obersten Astronomen rufen Vertreter der sieben Stämme in der Sternenstadt Beleram zusammen, um eine Allianz gegen den zu gründen, der – so verkündet es die Legende – aus der Alten Welt kommen und die "Fruchtbaren Länder" unterwerfen will: Misaianes, Sohn des Ewigen Hasses. Unter ihrem eigenwilligen Anführer Dulkancellin zieht der Bund des Hirsches in den Kampf. Doch gegen die Verräter in den eigenen Reihen und die fremden, eisengerüsteten Männer auf den Tieren mit Mähne scheint ein Sieg unmöglich. Wenn es nicht den Erdzauberer Kupuka und seine Magie gäbe .


Brandhorst, Andreas - Im Zeicher der Feuerstraße
Flut
Ebbe
Eis
Durch die zunehmende Entfernung des Planeten Tschurat von seinen beiden Sonnen wird es auf dem Planeten immer kälter. Die Ozeane gefrieren.Eine neue Epoche beginnt. An die Bedingungen von Frost und Eis angepasstes Leben erobert den Planeten. Die letzte Hoffnung der Menschen liegt in der Öffnung des legendären Grals, der den Völkern von Tschurat Zuflucht verheißt, ehe das Eis sich schließt
 


Brenchley, Chaz - Die Kreuzfahrer
Die Tochter des Königs
Der Kries des Verderbens
Der Zug durch die Wüste
der Schatten des Königs
Der Atem des Dämons

Die Straße der Offenbarung
Gottesfürchtige Ritter eroberten vor vierzig Jahren die kargen Landstriche jenseits des Meeres und gründeten dort das Königreich Outremer. Doch erbitterte Kämpfe gegen die einheimischen Stämme sind an der Tagesordnung und so ist die Reise der jungen Lady Julianne zu ihrem ausersehenen Gemahl, Baron Imber, nicht ohne Risiken. Schon bald begegnet sie einem Wüstengeist, einem Vorboten kommender Gefahren und dunkler Geheimnisse. Als der Dschinn versucht, Julianne in eine Falle zu locken, suchst sie Zuflucht in der Felenburg Roq de Rancon



Bujold, Lois Master -  Die Chalion Saga
Im Schatten des Wolfes
Chalions Fluch
Paladin der Seelen
Cazaril, ein ehemaliger Höfling und Soldat, hat eine grausame Zeit als Sklave auf einer Galeere hinter sich. Jetzt will er nur noch eines: eine einfache Arbeit in dem Haushalt verrichten, in dem er früher als Page angestellt war.
Aber die Götter haben Größeres mit dem bescheidenen Mann im Sinn. Er tritt in den Dienst der Royesse Iselle, und schon bald verschlägt es Cazaril nach Cardegoss, wo er sich erneut jenen höchst einflussreichen Feinden stellen muss, die ihn einst in Ketten legten …


Bradshaw, Gillian - Die Artus- Saga (schon gelesen aber Behaltebücher)
Der Falke des Lichts
Das Königreich des Sommers
Die Krone von Camelot
Der Beginn der großen, bezaubernden Artus-Trilogie: die Geschichte von Gawain, dem Sohn der schönen Zauberin Morgas, dem Ritter vom Goldenen Falken, dem Helden der Tafelrunde. Ein großes, farbiges Epos von einer der profiliertesten Fantasy-Autorinnen Amerikas.



Bertin, Joanne - Die Drachensaga
Drachenherz
Das Lied des Phönix
Der letzte Drachenlord
Linden Rathan ist ein Drachenlord- und der letzte seines Geschlechts, da seit 600 Jahren kein Drachenlord mehr geboren worden ist. Als im Land Cassori ein Bürgerkrieg droht, wird Linden zu Hilfe gerufen um das Ärgste zu verhindern. In Casna, der Hauptstadt des Landes, trifft LInden die junge Maurynna, in der er die Seelenverwandte erkennt, nach der er sein Leben lang gesucht hat. Doch es scheint, als würde Linden wirklich der letzte Drachenlord bleiben, denn Maurynna weiß, dass kein Drachenlord eine Sterbliche wirklich lieben kann


Böhm, Nicole - Die Chroniken der Seelenwächter
Die Suche beginnt
Schicksalsfäden
Verborgene Mächte
Tödliche Vergangenheit
es gibt noch weitere Bände, die ich aber noch nicht habe
Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf
zwischen Licht und Schatten verknüpft.



Bildunterschrift hinzufügen
Brett, Peter V.- Dämonenzyklus
Das Lied der Dunkelheit
Das Flüstern der Nacht
DieFlammen der Dämmerung
Der Thron der Finsternis (fehlt noch)
Das Leuchten der Magie (fehlt noch)
Die Stimmen des Abgrunds(fehlt noch)
… und in der Dunkelheit lauert die Gefahr. Das muss der junge Arlen auf bittere Weise selbst erfahren. Schon seit Jahrhunderten haben Dämonen, die sich des Nachts aus den Schatten erheben, die Menschheit zurückgedrängt. Das einzige Mittel, mit dem die Menschen ihre Angriffe abwehren können, sind die magischen Runenzeichen. Als Arlens Mutter bei solch einem Dämonenangriff umkommt, flieht er aus seinem Heimatdorf. Er will nach Menschen suchen, die den Mut noch nicht aufgegeben und das Geheimnis um die alten Kriegsrunen noch nicht vergessen haben.


Ballantine, Philippa - Die  Runen der Macht
Geisterzeichen
Das zerbrochene Band
Göttliche Rache
Der verfluchte Prinz
Die Magierin Sorcha Faris erhält von ihrem Orden den Auftrag, an den äußersten Rand des Kaiserreiches zu reisen. Dort wurde ein Dorf von mächtigen Geistwesen überrannt. Am Ziel ihrer Reise trifft sie einen Mann, der schon fast eine Legende ist - und im gesamten Reich gesucht wird. Raed Rossin ist der Sohn des gestürzten Kaisers und durch einen grausamen Fluch an die Welt der Geister gebunden. Sorcha begreift, dass er ihre einzige Chance ist, die Invasion aus der Anderwelt zu bekämpfen.


Barclay, James - Die Chroniken der Raben
Bildunterschrift hinzufügen
(zwei Bände gelesen, dann wollte ich erst alle)

Drachenschwur
Zauberbann
Elfenmagier
Nachtkind
Himmelsriss
Schattenpfad
Sie sind eine verschworene Gruppe von Söldnern – sechs Menschen und ein Elfen-Magier – und sie haben den legendären Bund der Raben geschlossen. Eigentlich wollen sich die Gefährten endlich zur Ruhe setzen, aber einem letzten Auftrag können sie sich nicht entziehen. Denn das Schicksal von ganz Balaia steht auf dem Spiel, sollten die berüchtigten Hexen-Meister tatsächlich aus ihrem magischen Gefängnis ausbrechen.

Die Legenden der Raben
Elfenjagd
Heldensturz
Drachenlord
Schicksalwege
Zauberkrieg
Schattenherz



Bradbury, Ray - 
Er darf natürlich nicht fehlen, auch wenn die 10 schon überschritten sind:
Fahrenheit 451
Die Stan Laurel & Oliver Hardy Liebesgeschichte
Geh nicht zu Fuß durch stille Straßen
Das Kind von morgen
Der Besucher aus dem Dunkel
Vergessene Marsstadt
Friedhof für Verrückte
der Tod kommt schnell in mexiko
Die goldenen Äpfel der Sonne
Vom Staub kehrst Du zurück
Das Böse kommt auf leisen Sohlen
Eines Nachts kommt heimlich und verstohlen ein Jahrmarkt in eine kleine Stadt in Illinois und schlägt seine Zelte auf. William »Bill« Halloway und James »Jim« Nightshade, zwei Jungs aus der Stadt, spüren als Erste, dass mit dem Jahrmarkt etwas nicht geheuer ist. Sie entdecken das dunkle Geheimnis eines Karussells, das auf zerstörerische Weise in das Leben der Fahrgäste eingreift. Ihre Entdeckung bleibt nicht unbemerkt: Auf leisen Sohlen, aber unerbittlich werden die Jungen vom Bösen verfolgt und in die Enge getrieben.






Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Mit B war die Auswahl bei mir auch echt groß :)

    Die Grenzländersaga kenne ich gar nicht, klingt aber definitiv nach was für mich,die schau ich mir auf jeden Fall genauer an!
    Andreas Brandhorst kenne ich vor allem durch seine Übersetzungen (unübertroffen in den Scheibenwelt Romanen) aber von ihm selbst hab ich bisher nur ein Buch gelesen.

    Die Bücher die du von der Artus Saga hast sehen ja toll aus *.* G. Bradshaw, der Name sagt mir was, aber gelesen hab ich, glaub ich, noch nichts von ihr.

    Der Dämonen Zyklus von Peter V. Brett - fand ich am Anfang so genial aber es fängt dann etwas an zu schwächeln. Vor allem der letzte Band, der Abschluss auf den ich mich so gefreut habe, hat mich dann doch etwas enttäuscht. Sehr schade!

    Von Ray Bradbury möchte ich auch gerne noch mehr lesen, bisher kenne ich nur "Das Böse kommt auf leisen Sohlen", aber das mochte ich sehr!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für mich gehören sie zu den besten Adaptionen der Artus Saga. Es war mal eine Sonderausgabe als HC; die ich auch sehr schön finde. Die sind aber sicher schon 20 Jahre oder mehr alt

      Löschen
  2. Wow, eine Liste von der ich wirklich kaum einen Autorennamen kenne.
    Daher tolle Auswahl, das macht Lust aufs Stöbern :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe mir immer MÜhe, nicht so bekannte Namen zu nennen. Wobei Nicole BÖhm ja mittlerweile schon auf dem Weg an die Spitze ist

      Löschen
  3. Guten Morgen Petra,

    von deinen Autoren kenne ich keinen. Weder vom Lesen, noch vom Hören. Wobei ich James Barclay schon einmal gehört habe, ich es aber nicht als Autor zugeordnet hätte...eben weil cih keine Ahnung habe :D

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. er hat wohl auch diese eine Reihe geschrieben und wenn jemand keine High Fantasy mag, begegnert er einem wohl als Autor eher nicht

      Löschen
  4. Guten Morgen Petra :)

    Ich wollte schon sagen, dass ich mal wieder keinen Autor deiner Liste kenne. Aber das stimmt nicht^^ Ich kenne Nicole Böhm und Peter V. Brett. Von ersterer tummeln sich die ersten 4 Bände der Reihe auf meinem Tolino, momentan habe ich aber keine Lust auf die Serie. Von letzterem habe ich glaube 3 Bücher aus der Reihe gelesen, danach aber nicht mehr weiter, weil es mir einfach zu lang wurde und mich nicht mehr gereizt hat.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Autoren mit B

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, von der Reihe von Nicole gibt es mittlerweile üer 3ß kurze Geschichten. ich habe die ersten beiden Sammelbände, wie die von Andreas Suchanek auch

      Löschen
  5. Guten morgen Petra,
    eine interessante Liste hast du zwar, aber ich bin froh, dass dadurch meine Wunschliste nicht angewachsen ist. Auf den ersten Blick interessieren mich die meisten Autoren nicht, aber wie so oft bei dir, muss ich mich auch erst einmal näher mit Ihnen befassen, dann kann ich mir ein abschließendes Urteil erlauben.
    Alsiha Bionda kenne ich, allerdings nur von ihren Kurzgeschichten und als Herausgeberin.
    Die Bücher von Joanne Bertin befinden sich schon auf meiner WuLi ebenso wie ein (anderes) Buch von Nicole Böhm.
    Irgendein Buch von Peter V. Brett befindet sich auf meinem SuB, dabei handelt es sich um Kurzgeschichten zum Dämonenzyklus. Ist mir irgendwie zufällig in die Hände gelangt...
    Von RAY BRADBURY kenne ich bisher nur seine Sauriergeschichten, aber DAS BÖSE KOMMT AUF LEISEN SOHLEN steht auch schon auf meiner WuLi.
    Mal schauen ob ich doch noch was Neues für meine Liste finde.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/3aDLI10

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habbe leider wieder etwas gefunden *seufz*. Die Kuezgeschichten von Peter v. Brett habe ich auch nocch. Bradbury kann ich immer empfehlen :)

      Löschen
  6. Hallo liebe Petra

    Wir haben keine Gemeinsamkeit. Jedoch bin ich jetzt endgültig auf Brett neugierig geworden. Eine Freundin von mir schwärmt für die Reihe.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: HIER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben nie viel gemeinsam aber so können wir die Vielfalt der Bücher sehen

      Löschen
  7. Hallo Petra,
    oh das wäre ja echt ärgerlich, wenn Bücher verderben würden :D Das wäre ganz mies für uns Leseratten ;)
    Ich kenne von deiner Auswahl heute gar nichts... Auch irgendwie nicht vom Sehen oder ich habe es schon wieder vergessen ;)
    Ich denke, bei den nächsten Buchstaben, die so kommen, gibt es bei uns auch erst mal noch keine Probleme, mal sehen, wann wir das erste Mal stolpern.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra,
    wie meistens kenne ich Deine Bücher alle nicht, weil es einfach nicht mein Genre ist. Aber ich muss zugeben, in diesem Genre gefallen mir ganz oft die Cover. :-)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Cover sind teilwwise wirklich schön. Vor allem die von Bradshaw, die sehen auch vorne so schön aus

      Löschen
  9. Hallo Petra,

    mit dem B war ich auch gut beschäftigt, ich musste mehr wegfallen lassen, als mir lieb war. :-) Unsere Listen haben keine Gemeinsamkeit und deine Autoren sind mir bis auf James Barclay unbekannt. Auch gut, dann wird die Wunschliste mal nicht weiter aufgefüllt.

    Meine TTT

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Petra, :)
    gelesen habe ich keines der Bücher, aber die Cover von Peter V. Bretts Büchern kommen mir bekannt vor. :)
    Und die Cover der Artus-Saga sehen ja total schön aus. :) Bzw. die Buchrücken.^^

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Cover sind genau so schön, sie sind sicher schon an die 30 Jahre alt

      Löschen
  11. Hi Petra,

    die neueren Fantasytitel kenne ich vom Sehen her und die AutorInnen sagen mir auf jeden Fall etwas. Beim Rest muss ich leider passen.
    Die Bücher der Artussaga sehen ja wunderschön aus. Ist das Cover auch so toll gestaltet wie der Buchrücken?

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die meisten Bücher sind auch schon älter. Die Cobver sehen genauso schön aus, wunderbar gestaltet.

      Löschen
  12. Hallo Petra, die meisten Autoren auf deiner Liste kenne ich tatsächlich, auch wenn auf meiner ganz andere stehen. Vor allem Ray Bradbury finde ich toll. Ach es gibt einfach viel zu viele gute Bücher und zu wenig Zeit.
    Ich wünsch dir eine schöne Zeit und Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, Bradbury mag ich sehr. Mittlerweile gibt es wieder AutorInnen, die auch tolle SF Kurzgeschichten schreiben. Gerade habe ich "fast menschlich" beendet.

      Löschen
  13. Hallo Petra,
    bei B hatte ich auch keine Schwierigkeiten. Dafür rechne ich bei C, dass ich lange suchen muss und vielleicht auf Vornamen zurückgreifen soll.
    Von den Autoren sagt mir nur Nicole Böhm etwas. Zu ihren Büchern hat eine Bekannte von mir ein paar Gast-Rezensionen auf meinem Blog veröffentlicht. Daher kenne ich auch den Namen.
    Bei Peter Brett bin ich mir nicht sicher. Das Cover kommt mir bekannt vor. Vielleicht ist mir die Reihe mal beim Stöbern begegnet.
    Ansonsten sind mir alle anderen Autoren unbekannt.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da ich gestern im lesezimmer Großputz versnatltet und alle Bücher frisch sortiert habe, habe ich gesehen, dass ich auch ohne Agatha Christie 10 AutorInnen mit C habe

      Löschen
  14. Karin kann immer noch nicht kommentieren daher füge ich ihre Mail ein:

    bei den meisten Geschichten/Cover muss ich passen bis auf "Die Flammen der Dämmerung"
    Aber in deine Auszählung würde auch noch gut rein passen... von Marion Zimmer Bradley "Der Nebel von Avalon" ..das Cover hat etwas großartiges an sich ?
    LG..bleib gesund..Karin..

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Petra,

    ich komm mal wieder erst jetzt zum Gegenbesuch. Aber schön, dass dir B. auch leichter gefallen ist. Von deinen Büchern kenn ich wieder mal keins, aber zumindest die von Peter V. Brett vom Sehen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen

Achtung Datenschutz! Mit dem Abschicken des Kommentars nehme ich zur Kenntnis und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogspot gespeichert und weiterverarbeitet werden!