30 Juli 2020

Top Ten Thursday 30.07.2020 -erstelle Deinen eigenen Burger


Natürlich ist das wieder eine Aufgabe, bei der ich pro Anforderung mindestens zehn Titel nennen könnte. Gerade als Serienjunkie ist es schwer, nur eine Reihe zu nennen. Ich persönlich esse keine Burger und hasse warmen Käse. Aber dafür können ja die Bücher nichts. Hier also mein persönlicher Burger

1 - Brötchen (Boden): Suche einen ersten Band einer Buch-Reihe aus, der dir besonders gut gefallen hat
Die Kettenwelt Chroniken von Alan Campbell.
Die Serie habe ich bisher selten genannt. Ich habe nur Band eins gelesen, der mich dann absolut begeistert hat. Im Laufe der Zeit habe ich dann die anderen Bände geholt, bin aber nicht dazu gekommen sie zu lesen. Ich hoffe, die Serie hält was sie verspricht.
Seit Hunderten von Jahren hängt die Stadt Deepgate an unzähligen schweren Eisenketten über einem finsteren, dämonischen Abgrund. Dort tobt ein erbitterter Kampf um die Seelen der Verstorbenen. Dill ist der letzte aus dem einst mächtigen Geschlecht der Erzengel und dazu auserwählt, tote Seelen an den schrecklichen Gott dieses Höllenschlundes zu übergeben. Als er das Ritual zum ersten Mal vollzieht, schwört der Vater einer entseelten Tochter blutige Rache und löst damit einen infernalen Kampf aus


2 - Patty: Wähle ein Buch, das mindestens 400 Seiten hat
Der Weltenbefreier – Tybay Saga Band 4 von Tanja Kummer.
Ursprünglich sollte es wohl eine Trilogie werden, dann entschloss sich die Autorin, zusammen mit ihrem Verleger, das Werk zu kürzen, es sind aber immerhin noch satte 900 Seiten geblieben. Für mich ist das der beste Teil der Saga, den man durchaus eigenständig lesen kann, da hier eine
neue Generation das Zepter übernimmt. Lieb gewordene Charaktere bleiben aber erhalten.

3 - Käse: Das Käse-Buch soll ein Buch sein, das du gelesen und geliebt hast
Die Elfen von New York von Martin Millar habe ich ja schon mehrmals genannt, ich werde aber nicht müde, diese skurrile und unterhaltsame Geschichte zu empfehlen. Der Autor veröffentlicht auch unter dem Namen Martin Scott. Seine Turai Saga ist so ziemlich das Lustigstes, was ich an High Fantasy bisher gelesen habe.

4 - Mayonnaise: Als Saucen-Buch sollst du bitte ein Buchwählen, dass dich in irgendeiner Form überrascht hat
Grauschwinge von Peter Scheerer. Peter Scheerer hatte auf Facebook einige Bücher angeboten. Grauschwinge klang absolut toll, doch Manuela Hahn hatte sich dafür zuerst gemeldet. Ich habe dann von diesem Autor Eisenschön bekommen. Tolle Science Fiction aber ich bin nun mal eher Fantasy Leser. Manuela war dann so lieb, Grauschwinge an mich weiter zu reichen. Und ich kann nur sagen: Woww was für ein schönes Buch. Ich mag diese Mischung aus Steampunk, Science Fiction und Fantasy. Vielleicht hat das Buch bei mir auch so eingeschlagen, weil ich vorher »carnival row« gesehen hatte. So hatte ich während des Lesens lebendige Bilder vor Augen. Und auch von Peter das nicht so sieht, finde ich das alte Cover immer noch sehr viel schönes als dieses hier!

5 - Ketchup: Wähle für das Ketchup ein Buch, bei dem du dich richtig gruseln musstest oder es besonders blutig zur Sache ging.
Nighthunter Sammelband 2 von Anton Serkalow. Einige werden hier vielleicht schmunzeln, da sie das Buch als harmlos ansehen. Aber ich lese ja normalerweise keinen Horror und keine Psychothriller, so dass dieses Buch für mich schon ziemlich hart war. Aber ich liebe die Serie und ihre Charaktere also musste ich da durch. Und Band drei dieses Sammelbandes hat für alles entschädigt.

6 - Salat: Das Salat-Buch soll ein Buch sein, welches du unbedingt noch lesen möchtest
Hier kann ich kein Buch nennen, da ich auf meiner Wunschliste unzählige Bücher habe und immer wieder welche dazu kommen. Außerhalb meines Genre ist es Stan von John Connolly. Ich habe von ihm schon ein Kinderbuch gelesen und die Charlie Parker Reihe und finde es erstaunlich, was für ein breites Spektrum an Themen er im Repertoire hat. 
Ein Greis blickt zurück auf sein Leben. Es beginnt vor dem Ersten Weltkrieg, als ein junger britischer Komiker nach Amerika fährt. Auf der Bühne hat er wenig Glück. Aber dann dreht er in einem Dorf namens Hollywood seinen ersten Film. Wenige Jahre später ist er ein Weltstar, zusammen mit seinem besten Freund. Die beiden werden bis zu Ollies Tod untrennbar sein, danach wird er nie mehr einen Film drehen, sondern bis zuletzt Dialoge für Ollie und sich schreiben. Dieses Leben erzählt Connolly vor der faszinierenden Kulisse der Traumfabrik, die so voller Glanz und Schatten war.

7 - Tomate: Wähle hierfür ein Buch, das ein rotes Cover hat
HdR von Tolkien, die rote Ausgabe.
. Da brauche ich nichts mehr zu sagen. Ich hätte es auch noch in anderen Farben und Ausgaben.
Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll.
Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland.

8 - Essiggurke: Ein Buch das vielen gefallen hat, für dich aber
ein Flop war
Department 19 von Will Hill
Am besten lest ihr meine Rezension dazu, dann versteht ihr mich vielleicht. Mittlerweile gibt es zu der Serie vier erfolgreiche Bände, die ich sicher nicht lesen werde. Bram Stoker würde sich im Grab umdrehen, wüsste er, was man aus seinem Dracula gemacht hat.
Un d um  ich zu beruhigen, dass ich ein eventuell gutes Buch mies mache, habe ich mir nochmal die ein Sterne Bewertungen auf Amazon durchgelesen. Ich bin nicht allein!

9 - Zwiebeln: Wähle ein Buch, bei dem du weinen musstest
Die Träne der Zauberschen von Ian Cushing.
Auch hier wird in meiner Rezension eigentlich alles gesagt. 
Ein unheimliches Ereignis verändert das Leben der drei Freunde Dirk, Jan und Marcus von einer Nacht auf die andere. Eine geisterhafte Gestalt droht ihnen grausame Rache für ein Verbrechen an, das vor vierhundert Jahren geschehen ist.
Sie entdecken ein schreckliches Geheimnis, welches ihre Familien seit Jahrhunderten verbindet und müssen erkennen, dass die Sünden der Vergangenheit bis in die Gegenwart überdauert haben. Die Zeit der Rache ist gekommen!


Bildunterschrift hinzufügen
10 – Brötchen (Deckel): Zum krönenden Abschluss wähle bitte ein Buch aus, das du anderen ans Herz legen und weiter empfehlen willst.
Neben Grauschwinge noch für Anthologien Liebhaber »derTag der toten Katze« aus dem Leseratten Verlag und »fast menschlich« aus dem Eridanus Verlag.

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Ein Buch Burger ist ja auch um Welten besser als ein Burger zum essen, oder? :D

    Gleich das erste, das du nennst, hab ich tatsächlich noch nie bei der gesehen, glaube ich: Die Kettenwelt Chroniken. Hört sich aber echt gut an!

    Mit Grauschwinge bin ich mittlerweile durch und ja, es erinnert tatsächlich etwas an Carnival Row ^^ Allerdings finde ich da nicht wirklich Steampunk oder Sci-Fi Elemente in der Geschichte? Gefallen hat es mir jedenfalls schon, aber ich hatte dann doch mehr erwartet ... die Spannung war gut, aber an den Hintergründen hat es mir etwas gemangelt. Bei einem Einzelband kann man da natürlich nicht so sehr drauf eingehen, trotzdem hat es mir gefehlt.

    Haha, ja Nighthunter passt da natürlich perfekt! Ich mag die Serie immer mehr und freu mich schon auf den nächsten Sammelband!
    Das Cover von Herr der Ringe passt auch perfekt, ich hab davon allerdings die grünen Ausgaben.

    Oh, Department 19! Das mochte ich tatsächlich auch nicht! Bzw. hatte ich mir definitiv mehr erwartet und für mich wars nur Durchschnitt.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Aleshanee,

    oh, du magst keine Burger und auch keinen geschmolzenen Käse. Ich bin schockiert :D Aber wenigstens magst du Buch-Burger :D

    Von deiner Liste kenne ich heute sogar mal einige vom Sehen. Der Herr der Ringe natürlich, obwohl ich das nicht gelesen habe und auch nicht lesen will. Derpartment 19 hatte meine früher Blogpartnerin mal gelesen. Und Nighthunter und Die Träne der Zauberschen von früheren TTT´s.
    Sonst würde mich vom Cover her aber wohl auch gleich das erste irgendwie ansprechen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Petra :)

    Du magst keinen warmen Käse? :O für mich kanns auf Auflauf, Burger, Pizza etc immer nie genug davon geben^^

    Von den Büchern habe ich Herr der Ringe gelesen, das ist tatsächlich auch das einzige Buch, welches ich überhaupt kenne. Wobei Nighthunter hab ich auch schon mal gesehen, wäre aber nichts für mich. Psychothriller und Horror ... nope, da bin ich ein Schisshase^^

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Buch Burger

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,
    ich kenne zwei deiner Bücher: Die Elfen von New York (das habe ich ziemlich witzig in Erinnerung) und DER HERR DER RINGE (aber das kennt wohl jeder ... ich verbinde damit aber immer das alte grüne KlettCotta-Cover).
    Von NIGHTHUNTER kenne ich bisher nur den ersten band, aber der zweite befindet sich natürlich) auf meiner WuLi)
    Ich liebe Burger (und warmen Käse), allerdings darf mein Burger gerne ohne Fleisch sein, mit Hackfleisch ist das manchmal so eine Sache ....
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Burger: https://wp.me/p9WDjt-fqi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    ich liebe alles, was mit Käse überbacken wird. Im Moment muss ich eine Nierendiät machen und u. a. auf Milchprodukte verzichten. Ich habe meine Ernährung deshalb vorerst auf vegan umgestellt. Mir fehlt vor allem der Käse, egal ob kalt oder warm. :-)
    Von deiner Liste kenne ich nur Herr der Ringe. Das Buch habe ich aber nicht gelesen.
    Kurzgeschichten lese ich kaum, aber ich werde mir deine Tipps mal genauer anschauen.
    Ich bin zartbesaitet und Horror ist ja überhaupt nichts für mich. Deshalb würde ich wohl auch nie Nighthunter lesen. Ich kenne das aber, wenn manche sagen: "Ach, das Buch ist doch harmlos.", aber ich fand es viel zu heftig. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra

    Salat und Tomate schauen lecker aus. Die würde ich auch verspeisen. Man merkt das ich gerade von der Arbeit gekommen bin. Ich hab Hunger. Deine Essiggurke hat aber vielen schon geschmeckt. Deine Rezi lese ich später durch.

    Liebe Grüße von der Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra! Huch, ich bin überrascht, dass du Department 19 als Essiggurke einstufst. Ich bin ein Riesenfan von Bram Stokers Dracula, es ist mein Lieblingsbuch und ich habe es bereits mehrmals gelesen. Ich finde Hills Idee sehr interessant und habe die ersten drei Teile gelesen, mehr gibt es auf Deutsch auch nicht.
    Aber das ist ja hier nicht das Thema und Geschmäcker sind natürlich verschieden. :-)
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Petra,
    Leider kenne ich keines deiner Bücher heute.
    Allerdings war ich irritiert als uch gelesen habe, dass du keinen warmen Käse magst. Essen, was mit käse überbacken ist, schmeckt meistens noch besser als ohne:D

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra,
    aus deinem Buch-Burger kenne ich nur Department 19. Da habe ich damals den ersten Band gelesen, ich weiß aber auch gar nicht mehr, wie mir die Geschichte gefallen hat. Ich habe die Reihe auf jeden Fall nicht weiter verfolgt.
    Einige der anderen Bücher wirken auf den ersten Blick ganz interessant, besonders Grauschwinge macht mich neugierig.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen Petra,

    siehst du ich habe sogar noch etwas länger zum Kommentieren gebracht. :)

    "Die Elfen von New York" hören sich echt an, als könnten sie mir gefallen und sind mal gleich auf meiner Want-to-Read Liste gelandet.

    "Stan" sieht auch richtig nett aus. Die "Dick und Doof"-Filme habe ich schließlich gemocht und eine Biografie über den Schauspieler, kann ich mir ja eigentlich nicht entgehen lassen.

    "Herr der Ringe" ist das einzige Buch deiner Liste, das ich auch gelesen habe. Auch wenn ich Tolkins Werk sehr gerne mag, tue ich mir immer etwas schwer mit seiner ausufernden Beschreibungen.

    Viele Grüße
    Abigail

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Leben geht vor :) Danke trotzdem für den Kommentar, ich lese die immer alle sehr gerne. Ja, Stan reizt mich total vor alle, weil Jon Connolly wunderbar schreibt

      Löschen

Achtung Datenschutz! Mit dem Abschicken des Kommentars nehme ich zur Kenntnis und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogspot gespeichert und weiterverarbeitet werden!