20 Februar 2020

Top Ten Thursday 20.02.2020 - Bücher mit einem vorwiegend rosa Cover

Rosa ist absolut nicht meine Farbe und es ist mir sehr schwer gefallen, zehn Bücher zu finden, die annähernd der Vorgabe entsprechen. Rosa ist eine Farbe, die ich schwer definieren kann. Ein Hauch von flieder oder rot ist irgendwie immer dabei. Rosa ist für mich der kleine Affe, den ich diesem Text voran stelle aber dann hätte ich nicht ein Buch zu diesem Thema gefunden. Ich habe an die 3000 Bücher zu Hause stehen und es ist unfassbar, dass ich die zehn Titel nicht voll bekomme und etwas schummeln musste. Es kommt hinzu, dass viele Bücher schon sehr alt sind und ich keinen Klappentext dazu finde. Das bedeutet alles per Hand abschreiben. Also eine ungeliebte Farbe und Mehrarbeit. Eindeutig nicht mein Thema. Ich hoffe, ihr habt Spaß an meiner Auswahl und verzeiht mir meine teilweise Farbblindheit :)
Man könnte diese Liste auch "die Liste der vergessenen Bücher" nennen, denn die meisten sind alt und wurden nicht neu aufgelegt. Dafür habe ich total Lust bekommen, einige erneut zu lesen, als hätte ich nicht genug Bücher auf dem SUB


Das Rad der Zeit Band vier - das Horn von Valere von Robert Jordan
Diese Serie besitzt unter den Fantasy Lesern mittlerweile Kultstatus und momentan wird sie verfilmt. Obwohl ich GoT nicht mag muss ich einsehen, dass der Erfolg dieser Serie den Weg für weitere Fantasy Verfilmungen geebnet hat. Um alle Leser zu verwirren, wurde dieser Band unter dem Titel "Der Schatten erhebt sich" nochmals veröffentlicht. Dabei sind die Originalbände aber nicht mehr gesplittet.
Chaos bricht aus, als geheimnisvolle Invasoren ins Land einfallen und das Horn von Valere rauben, ein magisches Instrument, mit dessen Hilfe die toten Helden ins Leben zurückgerufen werden können. Der Dunkle König nutzt die Verwirrung und will losschlagen, bevor Rand al'Thor das Horn zurückerobern kann. Ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.


Die Dienser von Ark Band eins - der Erwählte von Jonathan Wylie 
Diese Trilogie stammt aus den 90er Jahren und wurde noch nicht wieder neu veröffentlicht. Die Bücher sind auch kaum noch zu bekommen. Es handelt sich um klassische High Fantasy, nicht neu aber durchaus spannend.
Gedungene Mörder im Dienst der schönen Hexe Amarino töten König Ather von Ark; mit knapper Not entkommen wenige Getreue dem Massaker. Im Elend des Exils efüllt sich die alte Prophezeiung nach der Mark, der jüngste Prinz, das Erbe des Vaters antreten und seinen Tod rächen soll. Ausgestattet mit dem Schutzbann der zauberischen Mondbeeren und dem geheimnisvollen Runenschwert, dessen Kräfte nur er zu wecken vermag, tritt Mark an zum Kampf gegen die heimtückischen Usurpatoren. Am Ende erfüllt sich zwar die Weisagung den Buchstaben getreu - doch in Gestalt ihrer Kinder verfolgt der Fluch der Hexe das Reich von Ark bis in alle Ewigkeiten.

Das dunkle Schwert Band Band fünf - Engel des Untergangs von Margaret Weis und Tracy Hickman
Das bekannteste Werk dieser beiden Autorinnen ist wohl der Drachenlanze Zyklus, der ungefähr fünzehn Bände umfasst. Während ich Band eins bis sechs regelrecht verschlungen habe, gefielen mir die Folgebände leider nicht mehr so gut. Das dunkle Schwert umfasst acht Bände, ein weiterer Zyklus ist " die Rose des Propheten". Es ist erstaunlich, wie viele Bücher diese beiden Damen  zwischen 1986 und 2004 auf den Markt geworfen haben. Und leider von sehr, sehr unterschiedlicher Qualität. Mittlerweile gehen sie getrennte Wege, Margaret Weis ist dabei die erfolgreichere der Autorinnen.


Bildunterschrift hinzufügen
Die Gamant Chroniken Band zwei - die Rebellen von Tikkun von Kathleen M. O'Neal
Die Autorin ist, zusammen mit ihrem Eheman Michael Gear, hier in Deutschland eher für ihre Öko Thriller bekannt, von denen ich " das Ende aller Tage" und  "Der Eden Effekt" gelesen habe. Öko Thriller sind nicht so mein Ding aber ich fand die Bände unglaublich spannend und aktuell ist das Thema Umwelt ja wieder in aller Munde. Mir war lange nicht bewusst, dass es sich hier um die gleiche Autorin handelt, denn die Gammant Chroniken sind wirkliche gute, klassiche Sciene Fiction, die auch für High Fantasy Fans absolut geeignet ist. Leider sind diese Bücher auch vergriffen und nie neu aufgelegt worden.
Erbarmungslos werden die besiedelten Welten der Menschen in den Galaktischen Magistrat einverleibt, einen nur scheinbar friedfertigen Sternenbund unter der Herrschaft einer skrupellosen Rasse, die jede Individualität der Völker unterdrückt. Nur die Gamanten leisten den Tyrannen Widerstand. Denn sie sind die "Erwählten". Auf Kayan hüten sie das Mea Shearim - ein Dimensionstor, über das sie mit Gott und seinen Gesandten in Verbindung stehen.
Doch sind diese Wesen aus Licht tatsächlich Engel? Oder sind es die letzten Überlebenden einer uralten Rasse, die einst die Galaxie bevölkerten und für die die Gamanten nicht mehr als Schachfiguren in einem kosmischen Krieg sind, der vor langer Zeit begonnen hat und sich jetzt seiner letzten Entscheidung nähert. 

Sternengötter ( ein Pip und Flinx Roman) von Alan Dean Foster
ADF ist ein Urgestein in der Science Fiction und ich liebe seine Bücher.  Bekannt ist z.B. " Das Ding aus einer anderen Welt",  "Terminator, die Erösung", "Pale Rider"oder auch "Alien". Die Pip und Flinx Reihe umfasst mittlerweile auch 15 Bände, die man aber unabhängig voneinander lesen kann. Sie spielen in verschiedenen Epochen und Galaxien und die Abenteuer sind sehr abwechlungsreich.
Als Pip und Flinx einige Reparaturen an ihrem Schiff vornehmen müssen, landen sie auf dem Planeten Arrawd. Da hier ein primitives Volk lebt, ist die Welt eigentlich für Raumfahrer tabu. Doch Flinx hat sich noch nie um Regeln geschert. Als er landet, halten die Einwohner ihn für einen Gott. Ihnen zu entrinnen scheint unmöglich. Was also soll ein frischgebackener Gott tun?


Bildunterschrift hinzufügen
es ist was faul - Thursday Next Band vier von Jasper Fforde
Ok, das Cover ist wohl eher Pink, oder? Nennt es intensives Rosa. 
Eine hinreißende Idee. Ich nehme den Klappentext zu Band eins, denn die Zusammenfassung von Band vier verrät dem Leser zu vieles. Ich war von Band eins absolut begeistert, auch wenn das Buch sehr ambivalent bewertet wurde.
Können Sie sich eine Welt vorstellen, in der Literatur so wichtig genommen wird, dass es eine Spezialpolizei gibt, um sie vor Fälschern zu schützen? Als Geheimagentin Thursday Next ihre neue Stelle in Swindon antritt, ahnt sie schon, daß ihr die größte Herausforderung ihrer Karriere bevorsteht: Niemand anderes als der Erzschurke Acheron Hades hat Jane Eyre aus dem berühmten Roman von Charlotte Brontë entführt, um Lösegeld zu erpressen. Eine Katastrophe für England, das mit dem seit 130 Jahren tobenden Krimkrieg schon genug Sorgen hat. Aber Thursday Next ist eine Superagentin: clever und unerschrocken. Und wenn sie wirklich mal in die Klemme gerät, kommt aus dem Nichts ihr von den Chronoguards desertierter, ziemlich anarchistischer Vater, um für ein paar Minuten die Zeit anzuhalten.  



Bildunterschrift hinzufügen
Die Sommerkönigin von Joan D. Vinge
Leider ist auch diese Autorin in Deutschland nicht so bekannt geworden. Sie hat (für mich) eine der schönsten SF Kurzgeschichten geschrieben "Zinnsoldat" angelehnt an das Märchen.von Hans Christian Andersen. Sie gehört zum AutorInnenpool  von Star Wars und Star Trek und hat die Romane zu dem Filmen "Der Tag des Falken", "Willow" und "Cowboy and Aliens"  geschrieben. Ich besitze mehrer Bücher von ihr, die ich alle mag. 
Auch dieses Buch basiert auf einem Märchen von Hans Christian Andersen.
Die Sommerkönigin Moon Dawntreader sucht durch Reformen ihre Heimatwelt Tiamat vor dem drohenden Zugriff raffgieriger Außenweltler zu schützen. Doch Gefahr droht nicht nur von außen. Die Winter Leute wollen den Tod ihrer Königin rächen, ein geisteskrankes Genie stört alles, was ihr lieb und teuer ist, und selbst ihre Familie wendet sich von ihr ab. 



Bildunterschrift hinzufügen
Der Herzog von Köln - Die Saga vom Runenstabd Band eins von Michael Morook
Dder Autor ist für seine Bücher um den "Ewigen Helden" bekannt geworden. Elric von Melnibone wurde gerade wieder neu aufgelegt, hat aber durch die neue Übersetzung viel von seinem altmodischen Charme verloren ( ich habe vergleichende Rezensionen dazu geschrieben falls es jemanden interessiert) Sein Werk Corum ist ebenfalls sehr bekannt. Die Saga vom Runenstab verblasst leider etwas neben diesen beiden gewaltigen Werken und wurde auch nie neu aufgelegt.
Die Saga vom Runenstab besteht aus zwei Teilen, der andere Titel lautet  "Der Weg nach Tanelorn" und hat ebenfalls ein rosa Cover. Da fast alle von mir genannten Büchern 30 und mehr Jahre auf dem Buckel haben, war diese Farbe in der SF und Fantasy wohl akzeptabel. 
Sein Ursprung liegt tief im Dunkel der Zeiten verborgen, denn er entstand zu einer Zeit, als die Erde noch jung war. Doch über Zeit und Raum hinweg wirkt der Runenstabb auf Völker und Nationen und auf das Schicksal einzelner Menschen. Einer dieser Menschen ist Dorian Falkenmond, der Herzog von Köln. In seiner Stirn trägt er ein schwarzes Juwel, durch das seine Feinde alles sehen können, was auch er sieht. Dorian Falkenmond wird zum Kämpfer des Runenstabs und zur Verkörperung des ewigen Helden, als der die Legion der Morgenröte in einen letzten, entscheidenden Kampf gegen das Dunkle Imperium führt, dessen maskierte Heere sich anschicken, die Welt zu erobern. 
Chaos gegen Ordung, Gut gegen Böse, ein immerwährendes Thema in der Fantasy, das auch alle Romane des Autors durchzieht. 


Noch sind die Gräber leer von Anne Perry
Im Gegensatz zu den William Monk oder Thomas Pitt Büchern, kann ich diese neue Reihe von Anne Perry nicht unbedingt empfehlen. Ich habe es nur genommen, weil es der heutigen Anforderung in etwas enstpricht. Ich mag ihre viktorianischen Krimis, die teils erschütternd, sehr gut recherchiert und manchmal auch humorvoll sind. Daher finde ich es schade, dass dieses Buch so garnicht meinen Erwartungen (und auch denen anderer Leser) nicht entsprach.
Die Welt scheint in Ordnung für den Vikar Joseph Reavley und seine beiden Schwestern, bis ihnen ihr Bruder Matthew eine schlimme Nachricht überbringt: Die Eltern der vier Geschwister sind bei einem merkwürdigen Autounfall ums Leben gekommen. Matthew, der für den britischen Geheimdienst arbeitet, hatte von seinem Vater ein streng geheimes Dokument in Empfang nehmen wollen. Doch das Dokument ist im Autowrack nicht zu finden. Hatte es etwas mit dem Tod der Eltern zu tun? Joseph und seine Geschwister wollen der Sache nachgehen, und eine unglaubliche Geschichte nimmt ihren Lauf

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Ihr macht euch oft viel zu viele Gedanken *lach* Rosa, pink, flieder, das gehört ja alles irgendwie zusammen ;) Aber es ist/war auch für mich echt schwierig auf 10 Bücher zu kommen - du hast ja gesehen, ich musste auf 2 englische Ausgaben zurückgreifen und zwei SuB Bücher nehmen ...

    Von deinen Büchern kenne ich mal wieder keins, aber Anne Perry sagt mir natürlich was, aber gelesen hab ich noch nichts von ihr.
    Jasper Fforde haben wir dafür immerhin gemeinsam, aber mit einem anderen Buch. Ich mochte "Der Fall Jane Eyre" ja leider nicht so gerne. Ich kam in die Geschichte nicht so wirklich rein.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe alle Bände der Reihe. Es ist ja selten, dass wir einen unterschiedlichen Geschack haben. ich bin auf Everlasting gespannt. Das hört sich gut an. LG Petra

      Löschen
  2. Guten Morgen Petra,

    hihi, das mit dem Bären ist ja süß :D Von deinen Büchern kenn ich heute mal wieder keins, aber ich finde, dass du die Aufgabe doch gut gemeistert hast :)

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    P.S. Ich pack die Cover immer extern bei Photoscape nebeneinander. Ist nen Kostenloses Programm und damit gehts ganz einfach :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, das schaue ich mir mal an. ich bin echt PC blond und hätten mir Anja Gries und Manuela Hahn mit dem Blog nicht geholfen, gäb es ihn heute nicht

      Löschen
  3. Guten Morgen :)

    Nein, das Thema war tatsächlich nicht leicht. :D Bei mir sind es gerade so - mit zwei zugedrückten Augen - 10 Bücher geworden.

    Dafür hast du mit "Es ist etwas faul" ein wahres Paradebeispiel ausgegraben. Recht viel pinker geht's wohl kaum. XD

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war mir nicht sicher, ob Pink überhaupt gilt aber es stach so aus dem Regal hervor :)

      Löschen
  4. Guten Morgen Petra,

    der Titel "Liste der vergessenen Bücher" klingt ja auch lustig, wäre auch mal ein Donnerstagsmotto für den TT.

    Rosa ist auch nicht meine liebste Coverfarbe, ich verbinde damit so süße, kitschige Geschichten und das lese ich kaum.

    Die Farbbreite kann man breit fassen, so hat doch das ein oder andere Buch es bei mir auf die Liste geschafft.

    Meine rosa Cover

    Liebe Grüße und einen guten Tag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Petra,
    Rosa ist auch nicht meine Farbe ... und manchmal sind die Übergänge zu rot oder violett auch nicht gut sichtbar (vor allem ab einem gewissen Alter ...mdr), vor allem wenn mana uf Abbildungen im Internet angewiesen ist.
    Aber ich habe zehn Bücher zusammen bekommen: https://bit.ly/3bRBc7x
    Mit Jasper Fforde haben wir auch einen Autoren gemeinsam, wenn auch andere Bücher. Gelesen habe ich noch nichts von ihm.
    Tatsächlich kenne ich den Rest deiner Bücher vom Sehen, einige Autoren habe ich auch schon gelesen, allerdings andere Bücher. AADF schreibt ja ziemlich viel. Ich habe früher auch viel von ihm gelesen und soweit ich mich erinnere (ohne nachschauen zu können) habe ich auch mindestens zwei Bücher auf meinem SuB.
    Weiß & Hickman kenne ich vor allem von den (A)D&D-Romanen und von Michael Moorcock kenne ich Elric, aber das hat mich nicht überzeugt.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra

    Wir haben keine Gemeinsamkeiten;-) Aber schön rosa sieht es bei dir aus.

    Liebe Grüße von der Gisela vom lesehimmel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra,

    du hast wirklich nicht zuviel versprochen, dass deine Bücher alt sind. Und wie du mir geschrieben hast, meist aus den 80er Jahren stammen. Ich muss ja sagen, auf den ersten Blick, sprechen sie mich überhaupt nicht an. :D
    Aber ich denke, die Verlage haben damals noch nicht wirklich soviel intensive Illustrationsarbeit für Fantasy-Romane bedacht. Zum Glück hat sich das geändert und nun kommen wir in den Genuss genialer künstlischer Werke auf den Covern.

    Liebe Grüße
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider schrecken die Cover hetzutage die Leser ab, obwohl schöne Reihen dabei sind

      Löschen
  8. Huhu,
    nach längerer Zeit bin ich auch mal wieder dabei =)
    Ja, als Fantasyleser hat man es mit dieser Aufgabe nicht leicht, dass musste ich auch feststellen xD. Aber du hast ja noch hübsche Beispiele zusammen bekommen. Sternengötter gefällt mir hier am besten ♥

    Hier geht es zu meiner rosa Wolke
    Liebste Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hey Petra :)

    Also ich finde deine Auswahl toll und passend zum Thema ;) wie du schon vermutet hast, kenne ich keines der Bücher. Die meisten wären wahrscheinlich aber auch nicht unbedingt meins.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. irgendwan schaffe ich es mal, nur Bestseller zu listen :)

      Löschen
  10. Hallo Petra,

    hm, Jasper Fforde , den Autor kenne ich von seinem Roman "Grau" . Der mich total beeindruckt hat mit diesem Roman..

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, den kenne ich garnicht, dann schaue ich mal. Die Thursday Nxt sind aber eher amüsant

      Löschen
  11. Hi Petra,

    3000 Bücher! Wahnsinn! Hast du auch ein eigenes Zimmer für sie? Ich habe meine nie gezählt, aber ich werde wohl keine 1000 haben und sie stapeln sich schon überall. In deinen liebsten Genres ist Rosa auf dem Cover wohl auch ziemlich selten, da hatten es heute einige schwer.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein eigenes Zimmer in dem an jeder Wand Regale sind. Und rundherum unter der Decke nochmals Regalbretter in TB Höhe von der Decke weg, den Keller und im Wohnzimmer einen Vitrinenschrank für die Schuber und Sonderausgaben. Einmal im Jahr gehe ich auf den Flohmarkt verkaufen, da bei Tauschticket kaum noch etwas läuft.

      Löschen
  12. Hallo Petra,
    Rosa ist auch nicht meine Farbe, und ich hatte auch Schwierigkeiten und bin nur knapp auf 10 Bücher gekommen. Ein 11. Titel wäre mir schon nicht mehr eingefallen.
    Deine vorgestellten Bücher kenne ich dieses Mal alle nicht. Ich habe jeweils ein anderes Buch von Alan Dean Foster und Jasper Fforde gelesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  13. als 11. Titel hätte ich Band 2 vom Herzog von Köln noch gehabt, das war es aber dann. Und ich hatte noch ein Kochbuch, das rosa ist.

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen,
    da sind doch noch so einige zusammen gekommen. Ich hab mich aber auch erst recht schwer mit der Aufgabe getan. Leider kenne ich von deinen Büchern heute keines.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Petra,

    den Roman sollte man einfach auch gelesen haben, denn er ist schon auch amüsant, aber auch zum Kopfschütteln welche Ausmasse..plötzliches anders sein bzw. Ausgrenzung mit sich bringen kann.

    An Hand von Farben, aber wiederum sehr leicht auf Menschen übertragbar...augenzwickern.

    Toller Roman...schade das es keine Fortsetzung mehr dazu gibt.....war mal vom Autor geplant...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hört sich gut an, wie gesagt, ich schaue mal. Schönes Wochenende

      Löschen
  16. Hallo Petra,
    ich kenne von deiner heutigen Auswahl nichts. Bei der Masse an Büchern bei dir zu Hause, ist es wirklich kaum vorstellbar, dass nichts viel rosa dabei ist. Man sollte ja meinen, es gibt von allem was dabei ;) Aber rosa ist eben auch nicht in jedem Genre so eine klassische Farbe.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Petra,

    Von deiner Liste habe ich bisher noch kein Buch gelesen.
    Sternengötter spricht mich vom Cover her aber direkt an.
    Das werde ich mir mal näher anschauen.

    Liebe Grüße,
    Areti

    AntwortenLöschen

Achtung Datenschutz! Mit dem Abschicken des Kommentars nehme ich zur Kenntnis und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogspot gespeichert und weiterverarbeitet werden!