04 Juni 2016

Das Wagenrennen - die Geheimnisse von Thurai Band 3



Nur ein toter Orgk ist ein guter Orgk. Das war bisher die Devise aller Thurianer, die einen jahrelangen Krieg gegen diese Rasse geführt haben. Nur mit Hilfe der Elfen konnten die bösartigen Kreaturen damals besiegt werden. Dieses Ereignis wird jedes Jahr in Turai mit einem großen Fest und einem Wagenrennen gefeiert.
Auch Makri hasst die Orgks bis aufs Blut. Sie, die in den Sklavenquartieren der Orgks geboren wurde und in deren Gladiatorenschule aufgewachsen ist, köpft jeden Orgk, der entlang des Weges kommt, ohne dass sie nach dem wer, warum oder wohin fragt.
Doch diesmal müssen Thraxas und Makri ihren Hass zügeln. Sie beide werden beauftragt, eine Delegation der Orgks zu beschützen, die als Gäste zum Thurai Gedächtnis Wagenrennen kommen.  Rezaz, der Schlächter, ein führender Krieger und im vergangenen Krieg erbitterter Widersacher, aus den Reihen der Orgks, möchte den Krieg anscheinend in der Arena fortsetzen, denn auch er hat einen Gespann angemeldet, dass dem Wagen der Elfen Konkurrenz machen soll. Bisher galten die Elfen als haushohe Favoriten. Die Anmeldung der ehemaligen Feinde ist ein Affront und  eine Beleidigung aber sie führen ein verdammt heißes Gespann ins Feld auf das bald alle neugierig sind.  Da die Orgks sich großer Unbeliebtheit erfreuen und es fast zu einem Volksaufstand kommt. als sie in die Stadt hinein gelassen werden, stehen Makri und Thraxas einige schwere und ungemütliche Tage bevor.
Da macht es die Sache auch nicht einfacher, dass unser sympathischer Säufer des Mordes an Senator Marius verdächtig wird und im Knast landet. Marius hatte ihn beauftragt, Diebesgut wieder zu finden, doch Thraxas wird in eine Falle gelockt und stolpert buchstäblich über die Leiche des Senators direkt in die Arme der Zivilgarde. Ein gefundenes Fressen für alle seine Feinde, allen voran Rhizinius, der noch eine Rechnung mit dem Detektiv offen hat.
Nur durch die Hilfe von Senator Zitzerius kommt Thraxas frei, damit er diesem in Sachen Orgk helfen kann. Und die Hilfe von Makri und Thraxas ist dringend notwendig, sind sie doch beide ausgebildete Kämpfer und sprechen fließend orgkisch.
Im Laufe der Ereignisse wird Thraxas klar, dass ihm der Mord an Marius in die Schuhe geschoben wurde, damit er die Delegation nicht beschützen kann. Als er der ersten Falle des entkommt, stolpert er bald in eine Weitere und er bekommt alle Hände voll zu tun.  Die Delegation schützen, seinen Namen rein waschen, sich der Unmut der Bürger erwehren und Makri bei Laune halten.  Kein leichter Job.
Kommentar:
Thurai ist ein Stadtstaat, einer von vielen, die sich zu einem Bündnis zusammen geschlossen haben. Doch das Bündnis wackelt und die Bedrohung durch alte und neue Feinde wird größer. In dieser Situation die gefährlichsten aller Feinde in die Stadt zu lassen ist sicher keine weise Entscheidung. Und unser Lieblingsheld darf die Angelegenheit natürlich ausbanden. An seiner Seite Makri, die rot sieht, sobald sie einen Orgk nur wittert.
Makri muss den Auftrag leider annehmen, denn Senator Zitzerius erpresst sowohl sie als auch den Detektiv. Ihr verspricht er, ein gutes Wort an der Universität für sie einzulegen. Damit wäre sie ihrem großen Traum einen Schritt näher und Zähne knirschend fügt sie sich ihrem Schicksal. Diesmal sind ihre Talente mit Axt und Schwert stark gefordert, denn jeder möchte den Orgks an den Kragen.
Die Nebenfiguren sind wieder sehr gut heraus gearbeitet und charakterisiert. natürlich sind auch hier die Orks die Bösen und die Elfen die Guten. Etwas klischeehaft aber das stört nicht weiter, ist die Geschichte doch wieder spannend, unterhaltsam und sehr humorvoll.
Unsere beiden Helden unternehmen alles, damit das Wagenrennen stattfinden kann und fair bleibt, dass alles anders kommt als erwartet, liegt sicher nicht an ihnen.
Die wiederkehrenden Figuren wie der Wirt Ghurd, seine weltbeste Köchin, Hauptmann Rellik, die Meuchelmörderin Marinah sorgen wieder für lebhafte Unterhaltung und ein gehöriges Maß an Spannung.
Fazit:
Der bisher beste Band der Serie, gönnen sie sich den Spaß und verlieren Sie sich ein paar Stunden in der Welt von Thurai. Es wird Ihnen nicht leid tun.10 von 10 Sternen
Titel: Das Wagenrennen
Serie: Die Geheimnisse von Thurai Band 3
Originaltitel: Thraxas at the races
Autor: Martin Scott
Verlag: Blanvalet, TB, 288 Seiten, Ausgabe Nov. 2002
ISBN: 978-3442241842

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen