23 Januar 2020

Top Ten Thursday 23.01.2020 - Bücher, die im Winter oder im hohen Norden spielen

Ich bin mir fast sicher, dass wir so ein ähnliches Thema schon hatten, denn drei der Bücher habe ich schon an einem Donnerstag erwähnt.
Da es ja gerade klirrend kalt ist, passt das Thema wirklich wunderbar. Viel Spaß mit meiner Auswahl, die sicher wieder kaum jemand kennt.

Die Fürstens des Nordens von Guy Gavriel Kay (spielt im hohen Norden)
Amazon hält es mal wieder für nötig, das Buch mit GoT zu vergleichen. Mich nervt das mittlerweile ziemlich. Guy Gavriel Kay kann wesentlich besser erzählen und schreiben als GRRM, was auch seine letzten beiden Bücher beweisen, die in einem fiktiven Japan spielen. Das Lied von Arbonne und die Löwen von Al Rassan zählen seit Jahren zu meinen Lieblingsbüchern.
Mordend und plündernd ziehen die Erlinger über die Meere. Kein Hafen, keine Siedlung sind vor den dunklen Kriegern sicher. Wo immer ihre Drachenboote auftauchen, verbreiten sie Feuer und Tod. Bis König Aeldred die Dämonen in seiner Seele bezwingt und ein Heer gegen die grausamen Beutejäger aufstellt. Doch bevor es zum entscheidenden Zweikampf kommt, gerät sein Sohn in die Tiefen des Geisterwalds, wo schauerliche Geschöpfe der Zwischenwelt auf ihre Opfer lauern.



Das Schwert des Nordens von Poul Anderson
dieses Buch gilt mittlerweile als Klassiker. Der Autor ist für seine SF Werke sehr bekannt, hier unternimmt er einen Ausflug in die Fantasy. Empfehlen kann ich noch die Chroniken der Zeitfahrer.
Vor 1000 Jahren kamen die Wikinger aus dem eisigen Norden. Ein stolzes, unbeugsames Volk. Ihre Welt war eine Wellt der Götter, Elfen und Trolle, die übermenschliche Kräfte besaßen. Doch nun ist eine neue Zeit angebrochen. Neue Mächte drängen ans Licht. Und die letzte Hoffnung der alten Völker des Nordens liegt in dem verfluchten Schwert Tyrfing, geborsten in grauer Vorzeit, nun neu geschmiedet, als Waffe in ihrem letzten Kampf gegen den neuen, christlichen Gott. 
 

Ravenhill- das Vermächtnis der Elfen von Sissel Chipman. Wenn wir schon im Norden sind, hier ein weiteres Buch, das in den kalten Landen spielt:Die Erzählung handelt von einem kleinen Jungen namens Bendik, der an einen Drachen gerät und mit diesem versucht, die Welt vor dem Erfrieren zu retten.Laut Amazon: Gefährliche Zwerge, schwarze Elfen, geheimnisvolle Drachen und eine fantastische Landschaft, in der die finsteren Gestalten ihr Unwesen treiben - das sind die Zutaten dieses atemberaubenden Fantasyromans, der den Leser fesselt und nicht mehr loslässt. Anspruchsvolle, überbordende Fantasy mit wunderbar nordischem Flair von der norwegischen Fantasyexpertin Sissel Chipman.
Die Odysee des Eisfalken von Barbara Hambly (Die Saga von Darwath Band 3)
die eisigen Gletscher schieben sich unaufhaltsamweiter gen Süden. Nur die Feste von Dare steht noch als Bollwerk zwischen ihnen und dem Tal von Renwath. Die letzte Hoffung der Überlebenden von Dare besteht darin, ein dreitausend Jahre altes magisches Gerät zu finden und zu beherrschen. Die Zauberer der Feste glauben, dass das Wissen um dieses Gerät im Gedächtnis des jungen Prinzen Tir verborgen liegt. Doch Tir wurde von Alketch entführt. Es ist die Aufgabe des Eisfalken, den Prinzen aus den Klauen des wahnsinnigen Magiers zu befreien.
Mutter des Winters von Barbara Hambly (Die Sagavon Darwath Band 2)
fünf Jahre nach dem Sieg über die Dunklen befindet sich Renweth wieder am Rande einer Katastrophe. Kälte und Eis drohen das Land untereinem ewigen Winter zu begraben. Der Erzmagier Inghold wähnt den Urheber allen Übels im Süden und so bricht er zusammen mit Gil Patterson, der Frau aus unserer Welt, auf, um die Dinge wieder ins rechte Lot zu bringen.
Mir haben andere Bücher der Autorin zwar besser gefallen, vor allem Gefährtin des Lichts, aber auch diese Bände sind durchaus spannend.
Winterkrieger von David Gemmell
Die Prophezeiung ist eindeutig: Mit dem Tode dreier Könige wird die Welt in ein Chaos gestürzt und alle Dämonen der Vergangenheit werden zurückkehren, um Blut und Rache zu fordern. Zwei der Könige sind bereits Tod. Der dritte, dessen Geburt kurz bevorsteht, wird von den höllischen Reitern der Krayakin gejagt. Die Mutter des Ungeborenen versteckt sich in einem verzauberten Wald. Doch sie ist nicht alleine. Drei Kriger stehen ihr bei,die letzten der einst stolzen Armee der Drenai. Drei alte Männer, die Helden vergangenerTage: Nogusta, Kebra und Bowman - die Winterkrieger.
Für mich ist David Gemmel einer der Größten. Die Drenai Saga ist klassische High Fantasy mit ausgereiften Charakteren.
Der lächelnde Odd und die Reise nach Asgard von Neil Gaiman. Natürlich darf dieser Autor heute auch nicht fehlen. ich habe das Buch leider noch nicht gelesen aber es steht schön im Regal.Tief in den Wäldern des hohen Nordens begegnet der Wikingerjunge Odd einem Bären, einem Fuchs und einem Adler. Es sind Odin, Thor und Loki, von den Eisriesen verbannt aus dem Götterreich. Die drei nehmen ihn mit in die Götterstadt Asgard. Denn der Junge Odd soll die Eisriesen vertreiben, die Götter erlösen und die Menschenwelt vom ewigen Winter befreien!
Raukland Sohn von Jordis Lankes handelt sich zwar um ein fiktives nordisches Reich aber auch dort ist es immer kalt. Rauklands Sohn ist der erste Band einer Trilogie.Ronan ist Sohn es mächtigsten Herrschers im Nordmeer. Er fürchtet weder Schmerz noch den Tod, doch auf der nordischen Insel Lannoch muss er sich einer Prüfung stellen, bei der sein Schwert nutzlos ist: Ronan braucht einen Freund an seiner Seite. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor .
Eiswelt von Jasper FjordeDas Buch liegt leider auch noch auf meinem SUB. Ich habe bisher nur seine Thursday next Romane gelesen, die mir sehr gut gefallen haben. In einer Welt, die der unseren gar nicht so unähnlich ist, hat die Eiszeit nie aufgehört. Jedes Jahr versinkt während der Wintermonate alles in Eis, Schnee und Dunkelheit. Selbst die Menschen ziehen sich zurück und halten Winterschlaf – außer die Winterkonsuln. Sie wachen über den Schlaf der Menschen, denn draußen in der Dunkelheit treiben heulende Bestien ihr Unwesen. Hier tritt der junge Charlie seine erste Arbeitsstelle an, und sie entwickelt sich schon bald zu einem Albtraum. Denn wenn Charlie diesen Winter überleben will, muss er wach bleiben. Um jeden Preis 
Bildunterschrift hinzufügen
Hyddenworld - Winter von William Horwood. Auch diesen Autor habe ich schon mehmals genannt und könnte auch heute zwei Titel nennen. Winter in den Weiden und  Hyddenworld-Winter. Winter ist der vierte Band aus der Welt Hydden. Bisher habe ich nur den Frühling gelesen aber was so gut beginnt, kann nur gut enden.Die schlimmsten Winterstürme seit unvordenklichen Zeiten suchen die Welt der Menschen und der Hydden heim. Nur einige wenige wissen, wer die ungeheuren Kräfte entfesselt hat.
Bedwyn Stort bleibt nur eine Möglichkeit, die drohende Katastrophe aufzuhalten: Er muss den Letzten der vier Edelsteine finden und ihn Judith, der auserwählten Wächterin der Erde, übergeben. Nur mit seiner Hilfe kann sie das Feuer des Universums neu entfachen. Als Bedwyn und Judith ihre Gefühle füreinander entdecken, schwindet jedoch jegliche Hoffnung auf Rettung, denn eine Liebe zwischen Sterblichen und Unsterblichen darf es nicht geben.
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Petra,

    ja, du hast recht, es passt gut und ja, ich zumindest kenne mal wieder fast keins deiner Bücher. Aber da du ja auch bihser keins gekannt hast, passt es ja wieder :D Ich kenne Hiddenworld vom Sehen, das wollte ich nämlich mal Lesen, aber es kam dann nicht dazu und dann ist es auch immer weiter von der WuLi gerutscht.

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. normalerweise kenne ich doch immerhin ein paar Bücher aber diese Woche kaum. Zum Glück ist meine Wunschliste aber auch kaum gewachsen :)

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Ja, das Thema war glaub ich schon mal, aber ich denke immer, dass man ja in der Zwischenzeit auch andere Bücher liest - oder eben auch mal nach älteren Büchern greifen kann. Aber bei allen passt es halt nicht immer ... ich musste auch schon mal ganz passen :D

    Heute kenne ich sogar eins, und zwar den lächelnden Odd, ein sehr schönes, abenteuerliches Kinderbuch, das ich gerne gelesen habe!
    Die Reihe von Jordis Lank läuft mir auch immer wieder über den Weg, gelesen hab ich sie aber noch nicht.

    In die Reihe von Thursday Next hatte ich mal reingelesen aber das leider so gar nicht meins ...
    Hyddenworld klingt aber echt toll, genauso wie Ravenhill :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. William Horwwod hat auch die Weiden Bücher geschrieben, ich mag seinen Schreibstil, auf manche wirkt er etwas antiquiert. Schade eigentlich

      Löschen
    2. Ich kenne nur den Wind in den Weiden von Kenneth Grahame - gelesen hab ich es tatsächlich noch nicht, dabei hab ich das schon seit Jahren vor!

      Löschen
    3. Horwood hat das weiter geschrieben, absolut wudnerbar und gleichwertig. Habe alle drei Bände in einer schönen HC Ausgabe. Flohmakrt sei Dank

      Löschen
    4. Ah ok, war jetzt etwas verwundert und dachte schon, ich bringe was durcheinander :D

      Löschen
  3. Hallo Petra,
    mal wieder eine interessante Liste, aber zu meinem Glück ist nichts dabei, was mein Interesse wecken würde. Zumindest halte ich mich zurück.
    Gelesen habe ich keines der Bücher, aber ich kenne die Autoren und zumindest von Neil Gaiman und Barbara Hambly habe ich schon ein paar andere gelesen. Thursday Next steht noch auf meiner WuLi.
    Ich mag Vergleiche zu anderen Büchern oder Autoren auch nicht. Da werden Erwartungen geweckt, die in meinen Fällen immer enttäuscht wurden. Jedenfalls fallen mir dazu nur wenige Ausnahmen ein (aber da hinkte der Vergleich auch).
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/2NTUiQ1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir ging es heute bei Dir zum Glück auch so.Nichts für meine überfüllte Wunschliste :)

      Löschen
  4. Hallöchen! Zugegeben, ich kenne kein einziges deiner vorgestellten Bücher, aber die Cover sind interessant und passen natürlich zum Thema.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es sind einige Bücher darunter, die sind sicher älter als die Teilnehmerinnen hier :)) Aber ich mag meine Position als Außenseiter mittlerweile und ich hoffe, irgendwann kommt ein Feedback, das jemand einen meiner Tipps gelesen und für gut befunden hat

      Löschen
  5. Hallo Petra,

    ich muss zugeben, von deinen Büchern kenne ich keines. Aber das wird dir bei mir auch so gehen. :-) Inhaltlich passen deine Titel aber alle sehr gut zum Thema.

    "Rauklands Sohn" habe ich schon mal irgendwo gesehen und die Beschreibung von "Eiswelt" klingt schon mal sehr interessant.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eiswelt ist eines der wenigen aktuellen Bücher, ich habe es aber noch nicht gelesen

      Löschen
  6. Hallo Petra,
    ich dachte wir hätten keine Gemeinsamkeiten, da wir total unterschiedliche Genres lesen, ...ein gemeinsames Buch haben wir auch nicht, aber ich habe ein Buch von deiner Liste auf meinem Sub und zwar Rauklands Sohn.
    Liebe Grüße und danke für deinen besuch!
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da habe ich alle drei Bände, alleine die Namen klingen schon schön nordisch

      Löschen
  7. Hallo Petra,
    du hast in meinem Fall Recht mit deiner Vermutung, ich kenne kaum eines deiner Bücher, nur Hydden World kommt mir bekannt vor. Die meisten sehen aber schon vom Cover her sehr winterlich aus. Mir war übrigens auch so, als hatten wir das Thema mit dem hohen Norden schon mal ;) Winter/Weihnachten gab es ja gerade erst vor kurzem.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. daher habe ich mich bemüht, nicht zu viele Doppelungen zu nehmen. Für nächste Woche habe ich sicher 30 Bücher gefunden, auch da versuche ich dann, endlich ma andere Titel zu nehmen :)

      Löschen
  8. Hallo Petra,
    als ich die ersten Bücher aus deiner Liste gesehen habe, dachte ich, dass heute wieder kein Buch dabei ist, das ich kenne, aber dann habe ich Eiswelt entdeckt. :-) Das habe ich im November 2018 gelesen und beim letzten Mal dieser Aufgabe genannt.
    Winter in den Weiden kenne ich auch. Ich habe es aber noch nicht gelesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  9. bei mir subbt das auch noch, Ebenso wie Eiswelt

    AntwortenLöschen
  10. Huhu, ich muss sagen, deine Auswahl zeigt mir deutlich, dass du richtige Fantasy und High magst. Tatsächlich kenne ich keines der Bücher, Hydden World hatte ich mal im Auge aber ich glaube das wurde nicht komplett übersetzt oder? Jetzt muss ich wirklich mal nachsehen :) Liebe Grüße Julia
    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2020/01/top-ten-thursday-23012020-bucher-die-im.html#more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin so ein Dummerchen. Ich habe dir deinen Link dann nochmal eingefügt, damit du deinen Beitrag auch findest. *Ironie off. Hier also mein Link: https://buechersalat.de/2020/01/top-ten-thursday-10-buecher-im-winter-oder-hohen-norden/

      Löschen
  11. Huhu,

    ich kenne nichts davon. Wir haben wohl einfach andere Geschmäcker.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ber das macht es ja gerade so interessant und abwechslungsreich :)

      Löschen
  12. Hey Petra :)

    Ich wollte schon sagen, dass ich keines der Bücher kenne. Aber das stimmt nicht, denn ich kenne Hyddenworld :D zumindest den ersten Band, den hatte ich mir vor Ewigkeiten mal in der Bibliothek ausgeliehen und ich hab ihn in guter Erinnerung. Da sie die anderen Bände aber nie hatte, habe ich auch nie weitergelesen. Sollte ich vielleicht mal machen ;)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittlerweile gibt es die ja auch gebraucht. Ihc habe nur Fürhling und Winter, Sommer und Herbst fehlen mir noch. Aber bald ist ja Flohmarktzeit

      Löschen
  13. Hi Petra,

    mir kam es auch so vor, als hätten wir ein ähnliches Thema schon einmal gehabt. Von deiner Auswahl kenne ich mal wieder kein Buch. Ich bin aber immer wieder überrascht, welche bzw. wie viele Titel du so bei dir haben musst. Die Cover sind teilweise auch echt genial.
    Bis nächste Woche! ;)
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich habe eine immense Auswahl, das liegt einfach daran, dass ich komplette Serien sammel

      Löschen

Achtung Datenschutz! Mit dem Abschicken des Kommentars nehme ich zur Kenntnis und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogspot gespeichert und weiterverarbeitet werden!