11 November 2016

Wild Cards Band 3 -höchster Einsatz (Spoileralarm)



Auszug aus meiner Rezension bei www.fantasybuch.de

Für die Gründungsmitglieder ist der Traum vom Komitee ausgeträumt. Statt zu helfen, versinkt alles im Sumpf der Politik und Verwaltungsaufgaben. Lohengrin hat das Ruder übernommen und das deutsche Ass hält sich streng an die Regeln ( hier zieht das Klischee vom deutschen, korrekten Beamten). Doch gegen Tom Weathers kommt man mit Regeln und Vorschriften nicht weiter. Er verliert langsam völlig die Kontrolle, entführt und verstümmelt Kinder, nur um für seine Revolution Asse zu erschaffen. Sein grausames, brutales und unkontrollierbares Verhalten schreit förmlich nach einem Eingriff der American Super Heroes, doch das einzige, was die alten Asse erreichen, ist eine Friedenskonferenz, die in einem Blutbad endet. Ohne zu wissen, was er damit anrichtet, enthüllt Bugsy auf dieser Konferenz die Identität von Matthews und  Radical startet einen Rachefeldzug, der auch vor Verbündeten nicht halt macht.   


Während dem Komitee die Hände gebunden sind, machen sich Rustbelt und Gardener auf den Weg nach Afrika, um den kleinen Lucien zu finden. Er ist ein Brieffreund des eisernen Mannes  und spurlos verschwunden. Wer Wallys schlichtes aber treues Gemüt kennt, weiß, dass er nicht aufgeben wird, bevor er seinen Freund gefunden hat. Unabhängig von den beiden Assen, begeben sich auch Amazing Bubbles und Hoodoo Mama nach Afrika, um den Gerüchten über die Kinderdörfer nachzugehen. Für Hoodoo Mama wird es ein Höllentrip. Sie, die Tote zu Zombies erwecken kann, spürt, dass die Erde mit Blut getränkt und voller Massengräber ist.  Der Schmerz der zahllosen Opfer ist unendlich für sie und sie schwört Rache für alle ermordeten Kinder.

Auch Noel lässt sich nochmals von Prinz Suraj überreden, in den Kampf einzugreifen.  Der Double Helix weiß, dass er dem allen ein Ende setzen muss, um mit Niobe glücklich zu werden.

Die Lage spitzt sich zu, als alle Parteien in Afrika zusammentreffen. Doch es scheint, als würde das ganze Potenzial der amerikanischen Asse nicht ausreichen, um Radical zu vernichten.

Kommentar:

Mit diesem Band endet die Geschichte der ersten American Superheroes. Nach ihren TV Auftritten und dem ganzen Ruhm, wollten diese Menschen etwas besonderes für die Welt leisten und gründeten das Komitee um überall auf der Welt zu helfen und gegen Unrecht vorzugehen. Man erlebt als Leser mit, wie diese guten Vorsätze langsam aber sicher im Dschungel der Politik verloren gehen. Die vollständige Rezension lesen Sie hier.

9 von 10 Sternen

Titel: Der höchste Einsatz

Reihe: Wild Cards

Autor: Diverse, herausgegeben von George R.R. Martin

Übersetzer: Simon Weinert

Verlag: Penhaligon, Softcover, 702 Seiten

ISBN: 9783764531300


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen