Musikalische Fluchten

15 November 2023

Rebellion der Drachen von Michaela Göhr

Jedes Mal, wenn Jonas in einen Spiegel schaut, fühlt er sich beobachtet. Niemand nimmt ihn ernst. Sein kleiner Bruder lacht über den verrückten Bruder, seine Mutter schleppt ihn zum Psychiater und sein Vater verachtet seinen Sohn. Das alles stempelt den Jungen zum Außenseiter. Dass er zudem noch unter Höhenangst leidet und im Sport eine Niete ist, macht ihn den Augen seines Vaters zu einem absoluten Versager.
Eines Tages, als Jonas auf dem Weg zur Schule ist, wird er entführt. Plötzlich findet er sich auf dem Rücken eines Drachen wieder, der ihn in eine andere Dimension bringt. Nun stellt sich heraus, dass alle seine Wahrnehmungen Realität waren und er auserwählt wurde, eine Welt zu retten. 
 
Kommentar:
Ich liebe Drachen und bin immer wieder neugierig auf neue Romane, in denen Drachen eine Hauptrolle spielen. Zuletzt die Drachenreiter von Boris Koch und nun Michaela Göhr.
Der Roman spielt in unterschiedlichen Dimensionen. Jonas ist ein ganz normaler Junge, oder eben so normal, wie man als Außenseiter sein kann. Er streitet sich mit seinen Eltern und seinem Bruder, er hasst Sport und liebt Bücher. Dass er sich fortwährend durch spiegelnde Flächen hindurch beobachtet fühlt, macht ihm Angst. Er hat mittlerweile gelernt, nicht mehr darüber zu reden, damit seine Mutter ihn nicht wieder zum Arzt schleppt oder sein Bruder ihn auslacht.
Als er in die Dimension der Drachen verschleppt wird, ist alles ganz anders. Es gibt dort keinen Fortschritt und keine Technik, der Rat der Drachen verbietet es den Menschen, neue Dinge zu erfinden, wer es dennoch macht, wird verurteilt oder verbannt. Aber Jonas merkt schnell, dass auch hier nicht alles so einfach ist. Eya und Zamo, die ihn aus seiner Dimension herausgerissen haben, können sich mittels Telepathie kommunizieren uns es sind die beruhigenden Gedanken des Drachen Zamo, die Jonas nach und nach seine Angst rauben.
Eya hält nicht viel von dem dürren Menschen, den sie im Auftrag des Ältesten aus der verbotenen Dimension holen sollte. Sie ist sich sicher, dass sie selber alles bewerkstelligen kann, wozu dieser Schwächling und Angsthase fähig sein soll. Doch in Jonas stecken ungeahnte, brachliegende Fähigkeiten. Das muss Eya schon daran erkennen, dass ihr Drache Zamo mit dem Menschkein kommuniziert und ihn erst einmal unter seine Fittiche nimmt.
Zamo und Eya sind ein großes Wagnis eingegangen, indem sie Jonas aus seiner Welt entführt haben. Es gibt insgesamt zwölf Dimensionen, das Betreten der Dimension der Menschen ist bei Todesstrafe verboten. Daher haben die Menschen dort schon lange keinen Drachen mehr gesehen, sie gehören in das Reich der Legenden. Fortschritt und Technik haben Einzug gehalten.
In den anderen Dimensionen ist das anders. Dort leben Karatdrachen, Rauhdrachen, Eisdrachen oder Horndrachen. Michael Göhr hat hier ein ganzes Universum verschiedenster Drachen erschaffen, jede Spezies verfügt über besondere Eigenheiten und ist der dortigen Natur angepasst.
Ich möchte nicht so viel über den Fortgang der Geschichte schreiben um nicht zuviel zu verraten. Jonas wird von Naida unterrichtet, die ihm beibringt, wie man mit Drachen kommuniziert, wie man seine Gedanken vor anderen Drachenreiterin oder Magiern abschirmt oder  wie er selbst seine Magie nutzen kann. Denn zu seinem Erstaunen verfügt er tatsächlich über Magie, aber nicht über die Fähigkeit, sie bewusst oder kontrolliert einzusetzen. Zu Naida gesellen sich noch das Mädchen Svea, dass als Gehilfin in einem Krankenhaus arbeitet, der Heiler Kuno und Liman, ein etwas undurchschaubarer Magier, der aber eine intensive Ruhe und Kraft ausstrahlt, die Jonas Vertrauen einflößt.
Michale Göhr beginnt die Geschichte langsam. Wir lernen Jonas in seinem normalen Umfeld kennen. Ein unglücklicher und missverstandener Jugendlicher, der Probleme mit seinen Eltern hat. Die Zielgruppe dieses Romans sind Jugendliche, so dass die Leser und Leserinnen  die Probleme des Jungen sicher gut nachvollziehen können.
Mit dem Eintritt in die neue Dimension beginnt sich Jonas zu verändern. Zuerst hat er eine Heidenangst, gleichzeitig ist er fasziniert von den Drachen und von dem Gedankenaustausch mit Zamo. Für ihn eröffnet sich eine völlig neue Welt und er muss lernen sich in ihr anzupassen. Er hat Freunde, doch sind deren Ziele gut und gerechtfertigt? Jonas ist unsicher, vertraut weder sich noch seinen Fähigkeiten und er hat Angst vor seinem eigenen Können.  Mit der Zeit lernt Jonas, dass in dieser Dimension nicht alles so ruhig und friedlich ist, wie es scheint. Er muss lernen zu entscheiden, wer gut und wer böse ist und wem er letztendlich helfen will. Keine leichte Aufgabe für einen 15jährigen Jungen, der vor kurzem noch zur Schule ging und unter normalen Teenagerproblemen litt.
Es macht Spaß zu lesen, wie Jonas nach und nach seine Magie entdeckt und mit ihr herumexperimentiert, nicht immer zur Freude seiner Lehrer und Freunde. Zudem ist es für ein Jungen, der unter Höhenangst leidet, nicht leicht, auf einem Drachen zu reiten.. Eya macht sich über Jonas oft lustig, da dieser zum Reiten einen Sattel braucht, während sich alle anderen Drachenreiter ohne Sattel virtuos auf einem Drachenrücken bewegen.
Das Buch ist innen schön gestaltet, es befinden sich mehrere Illustrationen von Drachen zwischen den Kapiteln und einige Seiten zieren Drachenschuppen. Michaela Göhrs Sprache begeistert, sie lässt die Drachen vor den Augen der Leser lebendig werden und weckt in uns den Wunsch, auch einmal auf einem reiten zu dürfen. Die Erklärung, warum unsere Dimension für die Drachen und ihre Reiter verboten ist, ist sehr verständlich und nachvollziehbar und die ganze Geschichte ist wie aus einem Guss. 
 
Fazit:
Eine Vielzahl von Drachenarten bereichert diese sehr spannende und unterhaltsame Geschichte, die auch mich als ältere Leserin begeistern konnte. Für Drachenfans ein absolutes must read.
 
Titel: Rebellion der Drachen
Reihe: Bisher noch nicht aber ein Band 2 ist wohl angedacht.
Verlag: Gedankreich Verlag, TB, 528 Seiten
ISBN: 9783987920974

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Achtung Datenschutz! Mit dem Abschicken des Kommentars nehme ich zur Kenntnis und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogspot gespeichert und weiterverarbeitet werden!