01 Mai 2017

Drei Killer für ein Halleluja von Anonymus



https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/thriller/drei-killer-fuer-ein-halleluja/id_5427608?
Calhoon ist seit sechs Jahren Chefin der Phantom Operations, nun steht sie vor der größten Herausforderung ihrer Karriere. Der rote Irokese hat angedroht den Papst zu ermorden.  Nachdem der brutale Mörder für einige Zeit untergetaucht war, beginnt er wieder mit einer Mordserie, die an Brutalität kaum zu überbieten ist. Doch der geneigte Leser weiß, dass Joey Conrad nicht aus niederen Beweggründen tötet und genau wie Baby, halten wir treu zu ihm. Als Rodeo Rex, Elvis und der Bourbon Kid auf den maskierten Mörder angesetzt werden, scheinen dessen Tage gezählt. Bourbon Kid erkennt als erster, dass der rote Irokese ihnen gleicht und er hat keine Lust mehr , Joey zu töten. Die Dead Hunters, wie sich Rex, Elvis und der Kid jetzt nennen, stellen sich auf die Seite des jungen Mannes, der in eine perfide Falle gelockt werden soll.  Seine Feinde machen einen gravierenden Fehler, sie nehmen Baby als Geisel und foltern Jasmine, die das Herz von Elvis erobert hat. Und wenn es um ihre Bräute und ihre Mörderehre geht, verstehen die Killer keinen Spaß.
Auf der Weihnachtswunder Veranstaltung kommt es zu einem Showdown, wie es die Welt noch nie gesehen hat.
Kommentar:
Zitat:" Ich möchte das mal kurz sortieren, ja? warf Jack ein. SB plant also,mit Hilfe Frankensteins, Dr. Jekylls und Mozarts und einer Armee hirnloser Schergen, ein Krebsheilmittel zu stehlen und auf derselben Veranstaltung wird der rote Irokese versuchen, den Papst umzubringen?
Wir leben in einer verrückten Welt, was?"
Dieses Zitat zeigt deutlich auf, um was es in diesem Buch geht. Um jede Menge durchgeknallten Spaß und viel , viel, viel Blut. Es tröpfelt förmlich aus den Seiten, auch wenn sich die Anzahl der Toten hier diesmal in einem überschaubaren Rahmen bewegt, anders als in den vorherigen Bänden.
Jack Munson ist als Undercover Agent in Rumänien, um auszuspähen, was Solomon Bennett, ein ehemaliger Agent der Phantom Ops, plant. Jack befindet sich in Begleitung von Jasmine, die seit den Ereignissen  in B-Movie Hell treu an seiner Seite steht. Ihrem Talent ist es zu verdanken, dass Jack herausfindet, wer alles an dem geplanten Coup beteiligt ist. Rodeo Rex, Elvis und der Kid holen Jack und Jasmine in Rumänien ab und erhalten dabei den Auftrag, den Roten Irokesen zu eliminieren.  Die drei Killer haben einen Ehrenkodex und wenn jemand androht, den Heiligen Vater zu töten, geht das auch für sie zu weit. Sie merken allerdings schnell, dass der maskierte Killer nur eines im Kopf hat: Baby. Als die junge Frau entführt und Jasmine brutal gefoltert wird, schließen sich die besten Killer aller Zeiten zusammen.
Baby glaubt an das Gute in Joey, sie ist überzeugt davon, dass eine Morde immer begründet sind und zweifelt von Anfang an daran, dass er den Papst ermorden möchte.  Wir stimmen ihr da vorbehaltlos zu. Durch das Mistralyt wird die Haut eines Soldaten kugelsicher, Messer gleiten daran ab und Schläge kitzeln den Kämpfer  nur. Genau der richtige Feind für vier ehrenhafte aber gnadenlose Killer.
Wie schon bei den vorherigen Bücher dieses ungenannten Autors, ist der Leser von der ersten Seiten an gefesselt. Man meint als Leser immer: Besser geht nicht. Doch dann erscheint der nächste Band und der Autor übertrifft sich abermals.  Unsere Lieblingsfiguren als Dead Hunters zusammen zu führen, ist ein genialer Schachzug.  Sogar Dante und Kacy sowie die mystische Lady erscheinen hier als Randfiguren.
Die Geschichte wechselt zwischen Vergangenheit und Gegenwart und beleuchtet die Hintergründe der Verbindungen von Devon Pincent, Solomon Bennet und Jack Munson. Der Bogen, den der Autor dabei spannt, raubt dem Leser schier den Atem. Und fast möchte ich meine Zuneigung vom Bourbon Kid auf den Roten Irokesen verlagern, doch der Kid ist und bleibt mein Lieblingskiller.
Wer Filme von Quentin Tarantino oder Robert Rodriguez mag, wird an den Bücher seine helle Freude haben.  Die Dialoge sind herrlich skurril und voller Klischees. Vollbusige Dummchen, die treu zu ihren Helden stehen, in knallengen Outfits mit den Waffen der Frauen, die jedem Mann den Verstand rauben. Und echte, kernige Killer, kompromisslos aber mit einem weichen Kern. Wer ihre Mädchen bedroht, der hat nichts zu lachen. Diese Bücher spielen in der gleichen Liga die Filme sin city, (man schaue sich das Cover von a dame to kill for an) Machete, from dusk till dawn oder pulp fiction. Ich warte schon gespannt auf eine filmische Umsetzung dieser Action geladenen Bücher und hoffe nur, niemand kommt auf die Idee, Tom Cruise für eine der Rollen zu besetzen!
Das Buch wird vom Verlag als Thriller tituliert, was in meinen Augen ein Fehler ist und die Leser in die Irre führt.  Auch das Cover ist bei weitem nicht so passend und Aussage kräftig wie bei den vorherigen Bänden, was ich sehr schade finde. So geht das Buch in der Masse sicherlich etwas unter und bekommt nicht die Aufmerksamkeit, die es verdient.
Übersetzer ist wieder Thomas Schichtel, der seine Sache schon in Psycho Killer sehr gut gemacht hat und über eine wunderbare Ausdruckskraft verfügt, so dass vom Original nichts verloren geht.
Fazit:
Suchtstoff pur. Es ist jedoch jedem empfohlen, erst die fünf vorherigen Bücher zu lesen, sonst entgeht einem der halbe Spaß. Wer das nicht möchte, kann diese Buch auch ohne Kenntnis der anderen Bände lesen (böser Fehler!)
Titel:  Drei Killer für ein Halleluja (the plot to kill the pope)
Reihe: Nicht offiziell aber ich würde es die Killer Reihe nennen
Autor: Anonymus
Verlag: Bastei Lübbe, Softcover, 448 Seiten
ISBN: 978-3404173518


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen